Agrarshop durchsuchen Produkte merken Zum Kundenkonto Warenkorb Kategorien
Finden
MANNA DUR Herbstrasendünger
Sie sind hier: Dünger > Rasen
MANNA DUR Rasenstart Rasendünger

MANNA DUR Rasenstart Rasendünger

  • Volldünger für Rasen- und Grünflächen
  • Über die gesamte Vegetationszeit anwendbar
  • Leicht und arbeitssparend zu streuen
  • Sofortige und lang anhaltende Düngewirkung
  • Ideale Nährstoffzusammensetzung für eine Rasenstartdüngung
  • mineralisch
  • Struktur: granuliert
  • Aufwandsmenge: 20-30g / m²
N
P
K
18
30
10
MANNA DUR Rasenstart Rasendünger, 25 kg 62.81 EUR 4010975230346 NewCondition Product 204003 MANNA DUR Rasenstart ist ein phosphatbetonter Rasenvolldünger für die Düngung von Sportplätzen, Zierrasen, Grünflächen und Parkanlagen. 18 % N, 30 % P2O5, 10 % K2O MANNA DUR Rasenstart ist ein phosphatbetonter Rasenlangzeitdünger mit einer Nährstofffreisetzung über 3 - 4 Monate. Neben umhülltem Langzeitstickstoff enthält MANNA DUR Rasenstart sofort und rasch wirkende Stickstoffverbindungen, sowie sofort verfügbares Phosphat und Kalium. Durch seine spezielle Nährstoffzusammensetzung ist MANNA DUR Rasenstart besonders geeignet für den Einsatz bei Rasenneuanlagen, zur Regeneration geschädigter Grasnarben, für die Startdüngung im Frühjahr und auf Böden die ausreichend mit Stickstoff und Kalium versorgt sind. Vorteile von MANNA Rasenstart:
  • Volldünger für Rasen- und Grünflächen.
  • Über die gesamte Vegetationszeit anwendbar.
  • Durch die Körnung leicht und arbeitssparend zu streuen.
  • Sofortige und lang anhaltende Düngewirkung. (Wirkungsdauer ca. 3 - 4 Monate)
  • Ideale Nährstoffzusammensetzung für eine Rasenstartdüngung.
NPK-Dünger mit teilweise umhülltem Stickstoff 18-30-10 18,0 % N Gesamtstickstoff 2,9 % N Nitratstickstoff 7,0 % N Ammoniumstickstoff 8,6 % N Carbamidstickstoff 30,0 % P2O5 neutral ammoncitratlösliches und wasserlösliches Phosphat 29,9 % wasserlösliches Phosphat 10,0 % K2O wasserlösliches Kaliumoxid 25 % des Stickstoffs umhüllt. Aufbereitungshilfsmittel: unter Verwendung von Polyolefinen als Hüllsubstanz Physikalische Eigenschaften: Korngröße 2 - 4 mm Der hohe wasserlösliche Phosphatanteil in MANNA DUR Rasenstart fördert die Wurzelentwicklung der Gräser besonders im zeitigen Frühjahr bei schlechter Phosphataufnahme aufgrund kalter Bodentemperaturen. MANNA DUR Rasenstart sorgt für eine rasche Jugendentwicklung und Etablierung eines kräftigen Wurzelsystems bei neu angelegten Rasenflächen und fördert die Wurzelneubildung bei geschädigten Grasnarben. Ein Entwicklungsvorsprung neu angelegter Rasenflächen bedeutet auch eine frühzeitigere Nutzungsmöglichkeit der Flächen. Auf Phosphatmangelstandorten wird MANNA DUR Rasenstart ganzjährig eingesetzt. MANNA DUR Rasenstart enthält umhüllten Langzeitstickstoff, wodurch die Nährstoffauswaschung erheblich vermindert wird. Die Umhüllung der Granulate ist biologisch abbaubar. Rasenneuanlagen 1x Vor der Saat 20 g / m² gleichmäßig streuen und leicht einarbeiten Startdüngung 1x 20 - 30 g / m² im zeitigen Frühjahr Regeneration geschädigter Rasenflächen 1x 20 - 30 g / m² Auf Flächen mit P-Mangel 3x Jeweils 30 g / m² Lagerung: In der ungeöffneten Originalverpackung unbegrenzt haltbar. Vor Nässe schützen, kühl und dunkel lagern. Grundsätzlich sollten Düngemittel aus hygienischen Gründen mit Handschuhen ausgebracht werden. Alle Düngemittelverpackungen außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren aufbewahren. Durch ungünstige Lagerung oder Druck eventuell entstandene Verhärtungen beeinflussen die Qualität und die Löslichkeit des Produktes nicht.
Produktnr: 204003
EAN: 4010975230346
25 kg 62,81 €
2,51 € / 1 kg
Beschreibung von MANNA DUR Rasenstart Rasendünger
MANNA DUR Rasenstart ist ein phosphatbetonter Rasenvolldünger für die Düngung von Sportplätzen, Zierrasen, Grünflächen und Parkanlagen.
18 % N, 30 % P2O5, 10 % K2O

MANNA DUR Rasenstart ist ein phosphatbetonter Rasenlangzeitdünger mit einer Nährstofffreisetzung über 3 - 4 Monate. Neben umhülltem Langzeitstickstoff enthält MANNA DUR Rasenstart sofort und rasch wirkende Stickstoffverbindungen, sowie sofort verfügbares Phosphat und Kalium. Durch seine spezielle Nährstoffzusammensetzung ist MANNA DUR Rasenstart besonders geeignet für den Einsatz bei Rasenneuanlagen, zur Regeneration geschädigter Grasnarben, für die Startdüngung im Frühjahr und auf Böden die ausreichend mit Stickstoff und Kalium versorgt sind.

Vorteile von MANNA Rasenstart:
  • Volldünger für Rasen- und Grünflächen.
  • Über die gesamte Vegetationszeit anwendbar.
  • Durch die Körnung leicht und arbeitssparend zu streuen.
  • Sofortige und lang anhaltende Düngewirkung. (Wirkungsdauer ca. 3 - 4 Monate)
  • Ideale Nährstoffzusammensetzung für eine Rasenstartdüngung.


NPK-Dünger mit teilweise umhülltem Stickstoff 18-30-10
18,0 % N Gesamtstickstoff
2,9 % N Nitratstickstoff
7,0 % N Ammoniumstickstoff
8,6 % N Carbamidstickstoff
30,0 % P2O5 neutral ammoncitratlösliches und wasserlösliches Phosphat
29,9 % wasserlösliches Phosphat
10,0 % K2O wasserlösliches Kaliumoxid
25 % des Stickstoffs umhüllt.

Aufbereitungshilfsmittel: unter Verwendung von Polyolefinen als Hüllsubstanz
Physikalische Eigenschaften: Korngröße 2 - 4 mm

Der hohe wasserlösliche Phosphatanteil in MANNA DUR Rasenstart fördert die Wurzelentwicklung der Gräser besonders im zeitigen Frühjahr bei schlechter Phosphataufnahme aufgrund kalter Bodentemperaturen. MANNA DUR Rasenstart sorgt für eine rasche Jugendentwicklung und
Etablierung eines kräftigen Wurzelsystems bei neu angelegten Rasenflächen und fördert die Wurzelneubildung bei geschädigten Grasnarben. Ein Entwicklungsvorsprung neu angelegter Rasenflächen bedeutet auch eine frühzeitigere Nutzungsmöglichkeit der Flächen.
Auf Phosphatmangelstandorten wird MANNA DUR Rasenstart ganzjährig eingesetzt. MANNA DUR Rasenstart enthält umhüllten Langzeitstickstoff, wodurch die Nährstoffauswaschung erheblich vermindert wird. Die Umhüllung der Granulate ist biologisch abbaubar.

Rasenneuanlagen
1x Vor der Saat 20 g / m² gleichmäßig streuen und leicht einarbeiten

Startdüngung
1x 20 - 30 g / m² im zeitigen Frühjahr

Regeneration geschädigter Rasenflächen
1x 20 - 30 g / m²

Auf Flächen mit P-Mangel
3x Jeweils 30 g / m²

Lagerung:
In der ungeöffneten Originalverpackung unbegrenzt haltbar. Vor Nässe schützen, kühl und dunkel lagern. Grundsätzlich sollten Düngemittel aus hygienischen Gründen mit Handschuhen ausgebracht werden. Alle Düngemittelverpackungen außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren aufbewahren. Durch ungünstige Lagerung oder Druck eventuell entstandene Verhärtungen beeinflussen die Qualität und die Löslichkeit des Produktes nicht.
Anwendungszeiten von MANNA DUR Rasenstart Rasendünger
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Allgemeine Informationen zur Zusammensetzung von MANNA DUR Rasenstart Rasendünger

MANNA DUR Rasenstart Rasendünger enthält 18 % Gesamtstickstoff

Stickstoff dient der Pflanze als Wachstumsnährstoff.
Bei dem MANNA DUR Rasenstart Rasendünger handelt es sich um einen rein mineralischen Dünger. Der enthaltene Stickstoff liegt meist schon sofort in Nitrat vor, was von der Pflanze sofort aufgenommen werden kann. Die Wirkung hält bis zu zwei Wochen. Bei der Düngung mit mineralischen Düngern sollte man den Stickstoffbedarf im Boden vorher bestimmen, um den Boden nicht zu überdüngen. Beim Düngen mit mineralischen Düngern besteht durch die Überdüngung die Gefahr des Verbrennens (besonders Rasen), sowie die Verschmutzung der Umwelt durch Nitratauswaschung.

MANNA DUR Rasenstart Rasendünger enthält 30 % Phosphor

Phosphor fördert die Krümmelbildung, welche den Luft- und Wasserhaushalt des Bodens verbessert. Hierdurch wird des weiteren eine Verminderung der Erosions- (Abtragung von Boden durch Wind und Wasser) sowie Verschlämmungsgefahr (Verlagerung von Bodenteilchen an der Bodenoberfläche durch Regentropfen bzw. allgemein durch (auch fließende) Wasserbewegung) bewirkt. Phosphor stabilisiert den Boden und sorgt für Energiezuwachs der Pflanzen. Durch den Phosphorbestandteil bilden sich Brücken zwischen den Humusteilchen.

MANNA DUR Rasenstart Rasendünger enthält 10 % Kalium

Kalium macht die Pflanze durch die Stärkung des Zellgewebes widerstandsfähiger gegen Wettereinflüsse. Dies ist vor allem im frühen Frühjahr und im Herbst zum Schutz vor der kalten Jahreszeit wichtig. Durch Kalium wird die Wasseraufnahme verbessert. Desweiteren ist es wichtig für die Ausbildung neuer Blätter und Früchte.