Shop durchsuchen Merkliste Kundenkonto Warenkorb Kategorien
Finden
Dr. Stähler Pflanzenschutzmittel

Dr. Stähler Pflanzenschutzmittel

Gartenfreunde schätzen die hilfreichen Pflege- und Pflanzenschutzprodukte aus der Dr. Stähler Garten-Apotheke. Ein klares Konzept für Liebhaber grüner Oasen in ihrem Zuhause.

Sie sind hier: Dr. Stähler > Pflanzenschutz
Zurück Zurück
Hintergrundinformationen
Dr. Stähler
Dr. Stähler
Gartenfreunde schätzen die hilfreichen Pflege- und Pflanzenschutzprodukte aus der Dr. Stähler Garten-Apotheke, das zeigt die große Nachfrage – eine Bestätigung für ein klares Konzept und die überzeugende Positionierung als Garten-Apotheke, von der auch Sie als Liebhaber Ihrer grünen Oase zu Hause immer mehr profitieren.
5 Produkte
Filtern
Sortieren nach: Beliebtheit
Beliebtheit
Preis aufsteigend
Dr. Stähler Kiron Milben-Ex
  • Breites Anwendungsgebiet an Äpfeln, Pflaumen, Birnen, Hopfen, Weinreben, Erdbeeren und Beerenobst sowie Gemüse und Zierpflanzen
  • Zum Einsatz gegen Spinnmilben, Apfelrostmilben, Zikaden, Thripse, Erdbeer-, Gall- und Weichhautmilben -Nebenwirkungen gegen Kräuselmilben
  • Verfügt über eine schnelle Anfangswirkung bei sehr guter Dauerwirkung
  • Ideal in der Spritzfolge im Kernobst- und Weinbau mit Para Sommer: Para Sommer zum Austrieb im Frühjahr,gefolgt von Kiron im Sommer
  • Pflanzenschutzmittel: Zulassungsnummer 024138-60
  • Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig
  • Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nichtbienengefährlich eingestuft (B4)
  • Absolutes Anwendungsverbot von Pflanzenschutzmitteln auf befestigten Fläschen (z.B. Gehwege, Auffahrten, Terassen, Wegen, Plätzen), sonstigen nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Flächen (Säume an Wegen, Weiden, Äckern, Wäldern, Gewässerufer) und in und unmittelbar an oberirdischen Gewässern.
  • Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen
  • Sicherheitsdatenblatt
  • mehr Details...
  • Signalwort: Achtung
  • H332 Gesundheitsschädlich beim Einatmen
  • H319 Verursacht schwere Augenreizung
  • H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen
  • H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
Dr. Stähler Kiron Milben-Ex, 30 ml 19.87 EUR 4012879043428 NewCondition Product 101617 Dr. Stähler Kiron Milben-Ex Kiron Milben-Ex eignet sich zur Spinn- und Weichhautmilbenbekämpfung an Zierpflanzen im Gewächshaus und Spinnmilben in Gemüse (Gurken, Kürbis, Zucchini) im Freiland. Gegen Spinnmilben an Zierpflanzen kann Kiron auch im Freiland seine Wirkung voll entfalten. Daneben ist ein erfolgreicher Einsatz in Beerenobst gegen Spinn- und Gallmilben und an Hausreben gegen Spinnmilben und Zikaden möglich. Kiron Milben-Ex verfügt über eine schnelle Anfangswirkung mit sehr guter Dauerwirkung. Wirkt sicher gegen alle beweglichen Stadien der Spinnmilben (z.B. Nebenwirkung auch gegen Kräuselmilben)und ist nicht bienengefährlich. Das Produkt kann auch gegen Spinnmilben, Erdbeermilben und Zikaden in Erdbeeren eingesetzt werden. Eigenschaften: Breites Anwendungsgebiet an Äpfeln*, Pflaumen*, Birnen*, Weinreben, Erdbeeren und Beerenobst sowie Gemüse und Zierpflanzen Zum Einsatz gegen Spinnmilben, Apfelrostmilben*, Zikaden, Erdbeer-, Gall- und Weichhautmilben; Nebenwirkungen gegen Kräuselmilben Verfügt über eine schnelle Anfangswirkung bei sehr guter Dauerwirkung Ideal in der Spritzfolge im Kernobst- und Weinbau mit Para Sommer: Para Sommer zum Austrieb im Frühjahr,gefolgt von Kiron im Sommer Gebrauchsanweisung: Zierpflanzenbau Gegen Spinnmilben Gegen Weichautmilben (Gewächshaus) Pflanzengröße bis 50 cm – 9 ml je 100 m² in 6 l / 100 m² Wasser Pflanzengröße über 50 bis 125 cm – 12 ml je 100 m² in 9 l / 100 m² Wasser Pflanzengröße über 125 cm – 15 ml je 100 m² in 12 l / 100 m² Wasser Bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen, max. 1 Behandlung in dieser Anwendung und für die Kultur. Weinbau Gegen Spinnmilben und Zikaden Basisaufwand: 6 ml / 100 m² in 4 l / 100 m² Wasser ES 61: 12 ml / 100 m² in 8 l / 100 m² Wasser ; ES 71: 18 ml / 100 m² in 12 l / 100 m² Wasser ES 75: 24 ml / 100 m² in 16 l / 100 m² Wasser Bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen, max. 1 Behandlung in dieser Anwendung und für die Kultur. Verträglichkeit: Kiron Milben-Ex wird von Zierpflanzen im Allgemeinen sehr gut vertragen. Da bei der großen Zahl von Arten bzw. einzelnen Sorten unterschiedliche Verträglichkeiten auftreten können, empfiehlt es sich, im Zweifelsfall vor der Spritzung des gesamten Bestandes die Empfindlichkeit an einzelnen Pflanzen zu prüfen. Bienengefährlichkeit: (B4) (NB6641) Nicht bienengefährlich *zugelassen nur für berufliche Anwender! Sicherheitshinweise: P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in dieHände von Kindern gelangen. P261 Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden. P280: Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen. P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden. P312 Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen. P302 P352 BEI KONTAKT MIT DER HAUT Mit viel Wasser und Seife waschen. P362 P364 Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen. P501 Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Entsorgung bzw. PAMIRA zuführen. Enthält Fenpyroximat, 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten. Verpackung nicht wieder verwenden.
30 ml
Produktnr: 101617
EAN: 4012879043428
✔ Auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Werktage
19,87 €*
(662,33 € / 1 l)
Produkt merken Produkt merken
Dr. Stähler Boccacio Rosen Pilz-Frei
  • Zuverlässige Wirkung gegen viele Pilzkrankheiten an Rosen und Zierpflanzen, Tomaten, Spargel, Gurken und Zucchini
  • Nach dem Vorbild der Natur entwickelter Wirkstoff, dringt in das Pflanzengewebe ein, verteilt sich dort über den Saftstrom und verfügt über eine gute Dauerwirkung
  • Greening-Effect: die behandelten Pflanzen werden kräftiger, grüner und leistungsfähiger
  • Hohe Verbraucherattraktivität durch die neue Wirkstoffgeneration
  • Pflanzenschutzmittel: Zulassungsnummer 024560-73
  • Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig
  • Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nichtbienengefährlich eingestuft (B4)
  • Absolutes Anwendungsverbot von Pflanzenschutzmitteln auf befestigten Fläschen (z.B. Gehwege, Auffahrten, Terassen, Wegen, Plätzen), sonstigen nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Flächen (Säume an Wegen, Weiden, Äckern, Wäldern, Gewässerufer) und in und unmittelbar an oberirdischen Gewässern.
  • Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen
  • Sicherheitsdatenblatt
  • mehr Details...
  • Signalwort: Achtung
  • H400 Sehr giftig für Wasserorganismen
  • H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung
Dr. Stähler Boccacio Rosen Pilz-Frei, 24 ml 19.62 EUR 4012879031333 NewCondition Product 101614 Dr. Stähler Boccacio Rosen Pilz-Frei wirkt zuverlässig gegen viele Pilzkrankheiten an Rosen und anderen Zierpflanzen sowie an Tomaten, Spargel, Gurken und Zucchini. Der nach dem Vorbild der Natur entwickelte Wirkstoff dringt in das Pflanzengewebe ein und verteilt sich dort mit dem Saftstrom. Boccacio Rosen Pilz-Frei bekämpft nicht nur Pilzkrankheiten, sondern die behandelten Pflanzen werden insgesamt kräftiger, grüner und leistungsfähiger. Die Dauerwirkung ermöglicht in Abhängigkeit von Infektionsdruck und Neuzuwachs lange Spritzabstände von 8-12 Tagen. Eigenschaften: - Zuverlässige Wirkung gegen viele Pilzkrankheiten an Rosen und Zierpflanzen, Tomaten, Spargel, Gurken und Zucchini - Nach dem Vorbild der Natur entwickelter Wirkstoff, dringt in das Pflanzengewebe ein, verteilt sich dort über den Saftstrom und verfügt über eine gute Dauerwirkung - Greening-Effect: die behandelten Pflanzen werden kräftiger, grüner und leistungsfähiger - hohe Verbraucherattraktivität durch die neue Wirkstoffgeneration Gebrauchsanweisung: Zierpflanzen (Rosen) (Freiland und Gewächshaus, ausg. Rasen) Gegen Rostpilze (Echter Mehltau, Blattflecken bzw. Sternrußtau werden nach eigenen Erfahrungen bei der zugelassenen Anwendung mit erfasst) Pflanzengröße bis 50 cm – 4,8 ml je 100 m² Pflanzengröße 50 bis 125 cm – 7,2 ml je 100 m² Pflanzengröße über 125 cm – 9,6 ml je 100 m² spritzen in 5 l Wasser. Max. 2 Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome im Abstand von 8-12 Tagen. Empfohlene Konzentration: 4 ml in 5 l Wasser Tomaten: Gegen Echten Mehltau, Kraut- und Braunfäule, Samtfleckenkrankheit (Dürrfleckenkrankheit wird nach eigenen Erfahrungen bei der zugelassenen Anwendung mit erfasst) Pflanzengröße bis 50 cm 4,8 ml je 100 m² Pflanzengröße 50 bis 125 cm 7,2 ml je 100 m² Pflanzengröße über 125 cm 9,6 ml je 100 m² spritzen in 5 l Wasser. Max. 2 Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome im Abstand von 8-12 Tagen. Empfohlene Konzentration: 4 ml in 5 l Wasser. Spargel, Jung- und Ertragsanlagen (Freiland): Gegen Spargelrost und Laubkrankheit 10 ml je 100 m² spritzen in 6 l Wasser, max. 2 Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome im Abstand von 8-12 Tagen. Empfohlene Konzentration: 4 ml in 2,4 l Wasser für 40 m². Gurken (Gewächshaus): Gegen Echten- und Falschen Mehltau Pflanzengröße bis 50 cm 4,8 ml je 100 m² Pflanzengröße 50 bis 125 cm 7,2 ml je 100 m² Pflanzengröße über 125 cm 9,6 ml je 100 m² spritzen in 6 l Wasser. Max. 2 Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome im Abstand von 8-12 Tagen. Empfohlene Konzentration: 4 ml in 2,4 l Wasser für 40 m². In Abhängigkeit von Kultur, Sorte und dem Anbauverfahren können Schäden an der zu behandelnden Kultur nicht ausgeschlossen werden. Gurken (Freiland): Gegen Echten- und Falschen Mehltau 10 ml je 100 m² spritzen in 6 l Wasser, max. 2 Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome im Abstand von 8-12 Tagen. Empfohlene Konzentration: 4 ml in 2,4 l Wasser für 40 m². Zucchini (Freiland): Gegen Echten Mehltau 10 ml je 100 m² spritzen in 6 l Wasser. Max. 2 Anwendungen der Kultur bzw. je Jahr bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome im Abstand von 8-12 Tagen. Empfohlene Konzentration: 4 ml in 2,4 l Wasser für 40 m². Für alle Anwendungsbereiche gilt: Max. 2 Anwendungen der Kultur bzw. je Jahr bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome im Abstand von 8-12 Tagen. Die maximale Anzahl der Anwendungen ist aus wirkstoffspezifischen Gründen eingeschränkt. Ausreichende Bekämpfung ist damit nicht in allen Fällen zu erwarten. Gegebenenfalls deshalb anschließend oder im Wechsel Mittel mit anderen Wirkstoffen verwenden. Verträglichkeit: Mittel immer alleine ausbringen, nicht mit Flüssigdüngern oder anderen Produkten mischen. Frühestens 3 Wochen nach dem (Ver-)Pflanzen und nicht von November bis März anwenden. Spritzbelag soll immer schnell antrocknen, deshalb keine Anwendung unter kühlen, feuchten Bedingungen, insbesondere bei schlechter Belüftung (z.B. unter Folie oder in Frühbeetkästen). Bei der Behandlung von Gurken im Gewächshaus und Zucchini im Freiland können Schäden in Abhängigkeit von Kultur, Sorte und Anbauverfahren nicht ausgeschlossen werden. Im Gewächshaus deshalb nicht abends anwenden. Erkenntnisse über Unverträglichkeiten bei einzelnen Pflanzenarten und -sorten liegen nicht vor. Bei Tomaten unter Glas nicht bei Temperaturen über 27° C einsetzen und nicht im geschützten Anbau mit geringer Belüftung (z.B. unter Folie). Unabhängig von der Pflanzenart sind deshalb vor der Behandlung größerer Bestände Probespritzungen durchzuführen. Kernobst (auch Zierarten davon), Zierkirschen, Usambaraveilchen (empfindlich besonders ab Knospenöffnen), Sämlinge und gestresste Pflanzen nicht behandeln. Abtrift auf diese Pflanzen vermeiden. Spritzgeräte, mit denen Boccacio Rosen Pilz-Frei ausgebracht wurde, nicht in Kernobst einsetzen. Wirkstoffe Bienengefährlichkeit: (B4) (NB6641) Nicht bienengefährlich
24 ml
Produktnr: 101614
EAN: 4012879031333
✔ Auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Werktage
19,62 €*
(817,50 € / 1 l)
Produkt merken Produkt merken
Dr. Stähler Schneckenfrei ORGANIC
  • Der Wirkstoff besteht aus Eisenverbindungen, die auch in der Natur vorkommen
  • Im Boden werden die Eisenverbindungen in Eisen und Phosphate umgewandelt, welche Nährstoffe für Pflanzen sind
  • Die Körner sind extrem regenfest
  • Bewirkt bei den Schnecken einen Fraßstopp
  • Eine Wartezeit bis zur Ernte ist nicht notwendig
  • Durch einen neuen Wirkmechanismus sind keine Schneckenkadaver sichtbar
  • Umweltverträglich, da Igel Regenwürmer, Haustiere, Vögel, Bienen und andere Nützlinge geschont werden
  • Pflanzenschutzmittel: Zulassungsnummer 00A133-00
  • Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig
  • Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nichtbienengefährlich eingestuft (B4)
  • Absolutes Anwendungsverbot von Pflanzenschutzmitteln auf befestigten Fläschen (z.B. Gehwege, Auffahrten, Terassen, Wegen, Plätzen), sonstigen nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Flächen (Säume an Wegen, Weiden, Äckern, Wäldern, Gewässerufer) und in und unmittelbar an oberirdischen Gewässern.
  • Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen
  • Sicherheitsdatenblatt
  • mehr Details...
  • Signalwort: Achtung
  • H317 – Kann allergische Hautreaktionen verursachen
  • EUH208-0147 – Enthält Azadirachtin. Kann allergische Reaktionen hervorrufen
  • EUH401 – Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanweisung einzuhalten
Dr. Stähler Schneckenfrei ORGANIC, 1 kg 17.75 EUR 4015574003254 NewCondition Product 101642 Dr. Stähler Schneckenfrei ORGANIC "Ferimax" Anwendungszeitpunkt: Die Anwendung erfolgt gewöhnlich im Frühling, Frühsommer und auch im frühen Herbst. Bei starkem Befall kann es sein, dass die Anwendung wiederholt werden muss. Die besten Ergebnisse werden erzielt bei einer Anwendung bei milder feuchter Witterung nach Regen oder der Bewässerung des Gartens, wenn Schnecken am aktivsten sind. Die Anwendungen sollten am besten im Laufe des Abendserfolgen, bevor die Schnecken anfangen zu fressen. Für eine maximale Wirkung (Persistenz auf dem Boden) sollte der Köder nicht direkt vor Regenfällen angewandt werden. Anwendungsort: Für den Gebrauch auf freiliegendem Boden sowie rund um alle essbaren und nicht essbaren im Freiland wachsenden Kulturpflanzen, im Gewächshaus oder unter anderen dauerhaften oder vorübergehenden Abdeckungen. Den Köder dünnschichtig und gleichmäßig auf die Bodenoberfläche rund um oder zwischen die zu schützenden Pflanzen ausstreuen oder überall dort, wo sich Schnecken befinden. Nach dem Verzehr des Köders stellen die Schnecken das Fressen ein und sterben. Anwendungsart Rund 5 Gramm pro Quadratmeter des Granulats auf dem freiliegenden Boden oder rund um die Pflanzen ausstreuen. Wird das Produkt in der Nähe von Nahrungspflanzen ausgestreut, sollte darauf geachtet werden, dass keine Kügelchen eingeklemmt werden oder in den Blättern verbleiben. Maximale Anwendungszahl pro Jahr: 4
1 kg
Produktnr: 101642
EAN: 4015574003254
✔ Auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Werktage
17,75 €*
(17,75 € / 1 kg)
Produkt merken Produkt merken
Dr. Stähler Schädlingsfrei ORGANIC
  • Gegen Blattläuse, Kartoffelkäfer, Buchsbaumzüngler, Raupen, Weiße Fliege und Trauermücke
  • Zum Gießen oder zum Spritzen
  • Natürliche Lösung gegen saugende und beißende Schädlinge
  • Nicht Bienengefählich
  • Pflanzenschutzmittel: Zulassungsnummer 024436-79
  • Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig
  • Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nichtbienengefährlich eingestuft (B4)
  • Absolutes Anwendungsverbot von Pflanzenschutzmitteln auf befestigten Fläschen (z.B. Gehwege, Auffahrten, Terassen, Wegen, Plätzen), sonstigen nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Flächen (Säume an Wegen, Weiden, Äckern, Wäldern, Gewässerufer) und in und unmittelbar an oberirdischen Gewässern.
  • Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen
  • Sicherheitsdatenblatt
  • Nicht zugelassen in den Kulturen Schnittlauch, Birne, Zierkoniferen
  • Nicht zugelassen bei Wanzen im Gemüsebau
  • mehr Details...
  • Signalwort: Achtung
  • H317 – Kann allergische Hautreaktionen verursachen
  • EUH208-0147 – Enthält Azadirachtin. Kann allergische Reaktionen hervorrufen
  • EUH401 – Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanweisung einzuhalten.
Dr. Stähler Schädlingsfrei ORGANIC, 100 ml 21.48 EUR 4015574003223 NewCondition Product 101616 Dr. Stähler Schädlingsfrei ORGANIC Schädlingsfrei-Organic bietet eine natürliche Lösung gegen saugende und beißende Schädlinge, einschließlich Buchsbaum- zünsler und Kartoffelkäfer. Das Produkt enthält den systemischen Wirkstoff Azadirachtin, der einen optimalen Wirkungsmechanismus besitzt. Innerhalb weniger Stunden nach der Behandlung werden die Schädlinge inaktiviert – sie stellen ihre Nahrungsaufnahme ein, ihre Weiterentwicklung wird unterbrochen und es können sich keine lebensfähigen Nachkommen entwickeln bis die Schädlinge schließlich nach wenigen Tagen absterben. Auf der Blattunterseite sitzende Larven oder Blattminierer, werden ebenfalls, auch ohne direktes Besprühen, sicher erfasst. Anwendung: Anwendungszeitpunkt: Mit der Anwendung bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen beginnen. Dr. Stähler Schädlingsfrei-Organic wird mit Wasser verdünnt und die Pflanzen einschließlich der Blattunterseiten gleichmäßig bis zur sichtbaren Benetzung eingesprüht (nicht tropfnass spritzen). Bei der Behandlung von Trauermücken in Zierpflanzen, die Erde gut angiessen. Immer nur so viel Spritz- oder Gießlösung ansetzen, wie für eine Behandlung nötig ist. Spritz- oder Gießlösung am Tag der Herstellung verwenden, bevorzugt in den Abendstunden. Sollte es innerhalb von 8 Stunden nach der Anwendung regnen, ist erneut zu behandeln. Keine Anwendung bei praller Sonne oder Temperaturen über 25 °C. Zur Dosierung beiliegenden Messbecher verwenden.
100 ml
Produktnr: 101616
EAN: 4015574003223
✔ Auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Werktage
21,48 €*
(214,80 € / 1 l)
Produkt merken Produkt merken
Dr. Stähler Dicotex Rasenunkraut-Frei
  • Selektives Herbizid gegen breitblättrige Unkräuter im Rasen, auf Sportanlagen und öffentlichen Grünflächen
  • Wirksam gegen eine sehr große Zahl breitblättriger Unkräuter einschließlich Gänseblümchen, Löwenzahn und Weißklee
  • Auch gegen schwer bekämpfbare Arten wie Ehrenpreis, Ampfer oder Kreuzkraut
  • Hervorragende Verträglichkeit in Rasen durch limitierte Konzentration der Einzelwirkstoffe und Formulierung als wasserlösliches Konzentrat (SL)
  • Wird schnell von Blättern und Wurzeln aufgenommen und kann somit nicht mehr ausgewaschen werden
  • Einzigartiges Produkt, das durch seine Wirkstoffkombination und die Einzelwirkung der vier Komponenten optimale Ergebnisse erzielt
  • 500 ml reicht für 500m²
  • Pflanzenschutzmittel: Zulassungsnummer 005747-63
  • Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig
  • Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nichtbienengefährlich eingestuft (B4)
  • Absolutes Anwendungsverbot von Pflanzenschutzmitteln auf befestigten Fläschen (z.B. Gehwege, Auffahrten, Terassen, Wegen, Plätzen), sonstigen nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Flächen (Säume an Wegen, Weiden, Äckern, Wäldern, Gewässerufer) und in und unmittelbar an oberirdischen Gewässern.
    Bei Herbiziden mit Zulassung auf Nichtkulturland:
    Die Anwendung des Mittels auf Freilandflächen, die nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden, ist nur mit einer Genehmigung der zuständigen Behörde zulässig (§12 abs. 2 Satz 3 PflSchG)
  • Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen
  • Sicherheitsdatenblatt
  • mehr Details...
  • Signalwort: Achtung
  • H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen
  • H319 Verursacht schwere Augenreizung
  • H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung
  • EUH401 Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanweisung einhalten
  • EUH208 Enthält 2,4-D. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. SP 1 Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen
Dr. Stähler Dicotex Rasenunkraut-Frei, 500 ml 27.95 EUR 4012879056381 NewCondition Product 101634 Dicotex® Rasen Unkraut-Frei mit Ausstattung von vier verschiedenen Wirkstoffen bekämpft neben den bekannten Unkräutern wie Löwenzahn, Gänseblümchen und Klee durch die vier verschiedenen Wirkstoffe im neuen Dicotex auch so schwer bekämpfbaren Unkrautarten wie Ehrenpreis, Kreuzkraut, Ampfer oder Gundermann. Daneben verfügt Dicotex Rasen Unkraut-Frei über eine hervorragende Verträglichkeit durch die Formulierung als wasserlösliches Konzentrat und die limitierte Konzentration der Einzelwirkstoffe. Dicotex wird nach der einfachen Gießanwendung schnell von den Blättern und Wurzeln der Schadpflanzen aufgenommen und hinterlässt eine makellos saubere und strapazierfähige Rasenfläche. Dicotex hat auch eine Spritzzulassung erhalten. Durch die Möglichkeit, das Produkt zu spritzen wird die Anwendung erheblich erleichtert. Mit einer 5 l-Spritze und dem Mittelaufwand von 50 ml Dicotex können so 50 m² Rasen behandelt werden. Eigenschaften: - Selektives Herbizid gegen breitblättrige Unkräuter im Rasen, auf Sportanlagen und öffentlichen Grünflächen - Wirksam gegen eine sehr große Zahl breitblättriger Unkräuter einschließlich Gänseblümchen, Löwenzahn und Weißklee - Auch gegen schwer bekämpfbare Arten wie Ehrenpreis, Ampfer oder Kreuzkraut - Hervorragende Verträglichkeit in Rasen durch limitierte Konzentration der Einzelwirkstoffe und Formulierung als wasserlösliches Konzentrat (SL) - Wird schnell von Blättern und Wurzeln aufgenommen und kann somit nicht mehr ausgewaschen werden. - Einzigartiges Produkt, das durch seine Wirkstoffkombination und die Einzelwirkung der vier Komponenten optimale Ergebnisse erzielt Gebrauchsanweisung: Dr. Stähler Dicotex Rasenunkraut-Frei kann im Rasen über die gesamte Wachstumszeit angewendet werden (von April bis September). Es ist sinnvoll, Dicotex speziell im Frühjahr gegen Unkräuter wie Herbstzeitlose oder Ampfer einzusetzen, weil sie dann besonders empfindlich sind. Andere wie Wilde Möhre oder Gänseblümchen sind im Herbst empfindlich gegen Dicotex und sollten in dieser Zeit behandelt werden. Rasen mindestens 4 Tage vor und 4 Tage nach der Behandlung nicht mähen, damit genug Wirkstoff von den Unkräutern aufgenommen werden kann. Dosierung für Gießkanne (mit Gießaufsatz): 10 ml in 10 l Wasser je 10 m² Dosierung zum Spritzen: 100 ml in 10 l Wasser (ausreichend für 100 m²) bei max. 1 Anwendung Warnhinweise: - Junge Gräser im Ansaatjahr nicht behandeln. - Die Wirkung ist abhängig von der Fotosyntheserate der Pflanze, daher ist Licht und Temperatur wichtig für die Wirksamkeit - Anwendung vermeiden wenn innerhalb der nächsten sechs Stunden mit Regen zu rechnen ist - Nach der Anwendung das Arbeitsgerät ausreichend reinigen (z.B. mit einer 1%- igen Ammoniaklösung) Bienengefährlichkeit: (B4) (NB6641) Nicht bienengefährlich
500 ml
Produktnr: 101634
EAN: 4012879056381
Momentan nicht bestellbar
Produkt merken Produkt merken