Kategorien
Finden
Hauert Tardit Langzeitdünger
Sie sind hier: Dünger > Blumen & Pflanzen
Hauert Tardit Langzeitdünger

Hauert Tardit Langzeitdünger

  • Tardit 100% Langzeitdünger für Blumen, Gehölze und Dachgärten
  • Einmal düngen
  • Wirkt eine ganze Saison
  • Mit PlantAktiv, der hochaktive Spurenelement-Mix für kräftige Pflanzen und leuchtende Blüten
  • organisch-mineralisch
  • Struktur: granuliert
  • Aufwandmenge: 50-150 g / m²
N
15
P
7
K
14
Mg
1.5
Fe
0.15
Cu
0.02
Mn
0.07
Mo
0.009
Zn
0.007
Hauert Tardit Langzeitdünger, 800 g https://www.agrarshop-online.com/images/produkte/hauert-tardit-langzeitduenger_t.png 7610933093111 NewCondition Product 100127 Tardit von Hauert eignet sich besonders für Blumenrabatten, Stauden, Sträucher, Nadelgehölze und Dachgärten. Die Umhüllung gibt die ausgewogenen Nährstoffe kontrolliert und bedarfsgerecht frei. Eine Gabe Tardit versorgt die Pflanzen für eine ganze Saison. Geeignet für -> Balkon, Blumenbeete, Garten, Gehölze, Gemüse, Kübel, Rabatten Wirkzeit -> eine Saison lang Packgrössen -> 0.8 kg -> 8 m2 2.5 kg -> 26 m2 Dosierung -> 95 g/m2 Saison -> Frühling Produkt -> Tardit Anwendung Verwenden Sie Tardit beim Anpflanzen und Säen oder als Unterhaltsdünger im Frühling. Dosierung blühern: 40 – 60 g/m² beim Herrichten des Beetes einarbeiten. Sommerblumen: 50 – 80 g/m² beim Herrichten des Beetes einarbeiten. Blütenstauden: 50 – 80 g/m² im Frühjahr streuen. Blütensträucher, Nadelhölzer, Rosen, Dachgärten: Im Frühjahr (März/April) 80 – 100 g/m² streuen. Pflanzen in Grossgefässen (Trögeusw.): Im Frühjahr 150 g/m²streuen. Zu beachten 1 Handvoll = 35 – 45 g 1 Joghurtbecher = 180 – 200 g NPK (+Mg)-Dünger 14+7-14 (+1,5) mit Spurennährstoff, teilweise umhüllt 15 % N Gesamtstickstoff  6,0 % NS Nitratstickstoff  7,5 % NA Ammoniumstickstoff  1,7 % NRf Stickstoff als Methylenharnstoff 7 % P2O5 Gesamtphosphat  5.2 % P2O5 Wasserlösliches Phosphat 14 % K2O Wasserlösliches Kaliumoxid 1,5 % Mg Magnesium  0,02 % Cu Wasserlösliches Kupfer  0,15 % Fe Eisen (0.03 % als Chelat von EDTA)  0,07 % Mn Wasserlösliches Mangan  0,009 % Mo Wasserlösliches Molybdän  0,007 % Zn Wasserlösliches Zink chlorarm
800 g
Produktnr: 100127
EAN: 7610933093111
✔ Auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Werktage
14,95 €
inkl. MwSt
(18,69 € / 1 kg)
Produkt merken Produkt merken
✔ Versand von Bestellungen bis 11 Uhr noch am selben Tag
Zum Ausbringen von Saatgut oder Dünger empfehlen wir
Agrarshop-Online Schleuderstreuer Eco
Gleichmäsige Verteilung ✓Mit Gummireifen ✓Für pelletierte, granulierte und kompaktierte Dünge...
49,95 €
inkl. MwSt
Agrarshop-Online Schleuderstreuer Pull
Bringt Dünger, Saatgut, Salz oder Sand aus ✓Sommer- und Wintereinsatz möglich ✓Bequeme Verstel...
89,95 €
inkl. MwSt
Agrarshop-Online Schleuderstreuer Universal
Gleichmäsige Verteilung ✓Mit Gummireifen ✓Für pelletierte, granulierte und kompaktierte Dünge...
79,95 €
inkl. MwSt
Beschreibung von Hauert Tardit Langzeitdünger
Tardit von Hauert eignet sich besonders für Blumenrabatten, Stauden, Sträucher, Nadelgehölze und Dachgärten. Die Umhüllung gibt die ausgewogenen Nährstoffe kontrolliert und bedarfsgerecht frei. Eine Gabe Tardit versorgt die Pflanzen für eine ganze Saison.

Geeignet für -> Balkon, Blumenbeete, Garten, Gehölze, Gemüse, Kübel, Rabatten
Wirkzeit -> eine Saison lang
Packgrössen -> 0.8 kg -> 8 m2
2.5 kg -> 26 m2

Dosierung -> 95 g/m2
Saison -> Frühling
Produkt -> Tardit

Anwendung
Verwenden Sie Tardit beim Anpflanzen und Säen oder als Unterhaltsdünger im Frühling.
Dosierung
blühern: 40 – 60 g/m² beim Herrichten des Beetes einarbeiten.
Sommerblumen: 50 – 80 g/m² beim Herrichten des Beetes einarbeiten.
Blütenstauden: 50 – 80 g/m² im Frühjahr streuen.
Blütensträucher, Nadelhölzer, Rosen, Dachgärten: Im Frühjahr (März/April) 80 – 100 g/m² streuen.

Pflanzen in Grossgefässen (Trögeusw.): Im Frühjahr 150 g/m²streuen.
Zu beachten
1 Handvoll = 35 – 45 g
1 Joghurtbecher = 180 – 200 g

NPK (+Mg)-Dünger 14+7-14 (+1,5) mit Spurennährstoff, teilweise umhüllt
15 % N Gesamtstickstoff
 6,0 % NS Nitratstickstoff
 7,5 % NA Ammoniumstickstoff
 1,7 % NRf Stickstoff als Methylenharnstoff
7 % P2O5 Gesamtphosphat
 5.2 % P2O5 Wasserlösliches Phosphat
14 % K2O Wasserlösliches Kaliumoxid
1,5 % Mg Magnesium
 0,02 % Cu Wasserlösliches Kupfer
 0,15 % Fe Eisen (0.03 % als Chelat von EDTA)
 0,07 % Mn Wasserlösliches Mangan
 0,009 % Mo Wasserlösliches Molybdän
 0,007 % Zn Wasserlösliches Zink

chlorarm


EG-DÜNGEMITTEL
15% N Gesamtstickstoff
7% P Phosphat
14% K Kalium
0.15% Fe Eisen
0.02% Cu Kupfer
0.07% Mn Mangan
0.009% Mo Molybdän
0.007% Zn Zink
Mögliche Anwendungszeiten von Hauert Tardit Langzeitdünger
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Infos zu Zeolithe - Hauert Tardit Langzeitdünger
Als Zeolithe werden im Allgemeinen zeolithhaltige Gesteine bezeichnet, die zum größten Teil aus Mineralen der Zeolithgruppe bestehen.
Sie zählen zu den Gerüstsilikaten und bilden hier die umfangreichste Mineralgruppe. Ihre herausragenden Fähigkeiten werden durch ihre mineralogische Struktur hervorgerufen,
die sich vereinfacht in drei Komponenten unterteilen lässt:
  • Dreidimensionales, negativ geladenes Kristallgitter aus Silizium- und Aluminiumoxid mit ausgeprägtem Porensystem
  • Kationen zum Ladungsausgleich
  • Wasser innerhalb der Hohlräume
Zu den besonderen Eigenschaften der Zeolithe zählt das hohe und reversible Kationenaustauschvermögen (KAK).
Zum Ausgleich der negativen Ladung des Kristallgitters sind Ionen an den äußeren und inneren Oberflächen des Kristallgitters adsorbiert.
Die Kationen können z.B. durch Ammonium oder Schwermetallkationen ersetzt werden. Die Minerale der Zeolithgruppe zeichnen sich durch eine ausgeprägte Selektivität für verschiedene Kationen aus.
Besonders stark ist die Bindung zu bestimmten Schwermetallen z.B. Blei, schwach hingegen die Bindung zu natürlicherweise vorhandenen Kationen (Natrium, Calcium).
Eine Mittelstellung nehmen Kationen wie Kalium und Ammonium ein.

Die Adsorption von z.B. Ammoniumionen ist immer mit dem Tausch der vorhandenen Ionen verbunden.
Bei einer Düngung erfolgt eine Anreicherung von Nährstoffen wie z.B. Ammonium oder Kalium in der Bodenlösung.
Diesem hohen Nährstoffgehalt, der in der Regel von den Pflanzen nicht sofort vollständig aufgenommen werden kann, steht eine geringe Konzentration im Zeolith gegenüber.

Ein Teil der Nährstoffe wird im Kristallgitter der Zeolithe adsorbiert und ist in dieser Form vor der Auswaschung und der Zersetzung/Umwandlung geschützt. Sinkt die Nährstoff-konzentration in der Bodenlösung, setzten die Zeolithe die Nährstoffe wieder frei, sodass sie von den Pflanzen aufgenommen werden können.

Zeolithe ändern durch den Ionenaustausch ihre physikalischen Eigenschaften nicht. Sie verbessern die Nährstoffspeicherfähigkeit nachhaltig.
Allgemeine Informationen zur Zusammensetzung von Hauert Tardit Langzeitdünger

Hauert Tardit Langzeitdünger enthält 15 % Gesamtstickstoff

Stickstoff dient der Pflanze als Wachstumsnährstoff.
Bei dem Hauert Tardit Langzeitdünger handelt es sich um einen organisch-mineralischen Dünger. Der enthaltene Stickstoff in den organischen Stoffen wird im Boden durch Mikroorganismen langsam in Nitrat umwandelt. Je nach Witterung und anderen Umwelteinflüssen wirken diese nach 4-6 Monaten. Der mineralische Teil wirkt schnell. Hier liegt Stickstoff meist schon in Form von Nitrat oder Ammonium vor. Somit entwickelt sich eine Sofort- und Langzeitwirkung.

Hauert Tardit Langzeitdünger enthält 7 % Phosphor

Phosphor fördert die Krümmelbildung, welche den Luft- und Wasserhaushalt des Bodens verbessert. Hierdurch wird des weiteren eine Verminderung der Erosions- (Abtragung von Boden durch Wind und Wasser) sowie Verschlämmungsgefahr (Verlagerung von Bodenteilchen an der Bodenoberfläche durch Regentropfen bzw. allgemein durch (auch fließende) Wasserbewegung) bewirkt. Phosphor stabilisiert den Boden und sorgt für Energiezuwachs der Pflanzen. Durch den Phosphorbestandteil bilden sich Brücken zwischen den Humusteilchen.

Hauert Tardit Langzeitdünger enthält 14 % Kalium

Kalium macht die Pflanze durch die Stärkung des Zellgewebes widerstandsfähiger gegen Wettereinflüsse. Dies ist vor allem im frühen Frühjahr und im Herbst zum Schutz vor der kalten Jahreszeit wichtig. Durch Kalium wird die Wasseraufnahme verbessert. Desweiteren ist es wichtig für die Ausbildung neuer Blätter und Früchte.

Hauert Tardit Langzeitdünger enthält 1.5 % Magnesium

Magnesium ist als ein wichtiger Pflanzenbestandteil und schnell für die Pflanze verfügbar. Magnesium sorgt für einen stabilen Energiehaushalt. Magnesium ist mitverantwortlich für die Bildung von Eiweiß-, Kohlenhydraten und Vitaminen, sowie ein wichtiger Baustein bei Stoffwechselvorgängen.

Hauert Tardit Langzeitdünger enthält 0.15 % Eisen

Eisen ist Zentralion des Chlorophylls und sorgt somit für gesundes, kräftiges grün. Als Mangelerscheinung färben sich die Blätter gelblich. Eisen lässt Moos absterben, sollte jedoch wegen Rostflecken nicht auf Pflaster angewand werden.

Informationen zum Hersteller von Hauert Tardit Langzeitdünger
Hauert - Qualität seit 1663 Als Schweizer Marktführer im Bereich Spezialdünger bietet HAUERT die passende Antwort, wenn es um Fragen rund um Dünger und Rasensamen geht. Wo Qualität entscheidet, ist HAUERT immer die erste Wahl. HAUERT lohnt sich!
Unternehmen
Die Firma Hauert produziert und vermarktet Dünger für den Profi- und für den Hausgartenbereich – seit über 300 Jahren: Das Unternehmen wurde 1663 am Standort des heutigen Hauptsitzes im schweizerischen Grossaffoltern BE gegründet.

Längst ist aus dem kleinen Düngerbetrieb die Schweizer Nummer Eins geworden. Seit der Übernahme des Erlanger Düngerproduzenten Günther Cornufera im Jahr 2007 sind wir auch in Deutschland mit Qualitätsdüngern präsent. International setzt Hauert bei den organischen und den organisch-mineralischen Düngern die Qualitätsstandards.

Forschung als Grundlage für Innovation

Über Jahrzehnte hat die Firma Hauert sich ein umfangreiches Know-how erarbeitet: Dank gezielter Forschung in Pflanzenernährung und Entwicklung in der Düngemittelherstellung konnte Hauert immer wieder mit bahnbrechenden Innovationen aufwarten.

Den letzten Durchbruch hat Hauert mit der Entwicklung des Sphero-Verfahrens erzielt: Den Verfahrenstechnikern ist es gelungen, ein Granulierverfahren zu entwickeln, mit welchem sich organische Stoffe in Granulate bester Qualität einbinden lassen. Der Gärtner profitiert von staubfreier Verarbeitung, die Pflanze von gezielter Versorgung mit einem ausgewogenen Nährstoff-Mix.

Der Ökologie verpflichtet

Dünger wird es brauchen, so lange Menschen unseren Planeten bevölkern. Hauert wird dabei auch künftig den organischen Düngern den Vorzug geben und seine Produkte möglichst auf der Basis lokaler nachwachsender Rohstoffe herstellen. Wo dies nicht möglich ist, setzen wir modernste Technologie für den schonenden Umgang mit wertvollen Ressourcen ein.

Schon seit den 30er-Jahren setzt Hauert auf ökologische und biologische Dünger – inzwischen trägt eine ganze Reihe Hauert-Produkte das Schweizer Bio-Label, und mit Hauert Biorga steht dem biologischen Landbau eine eigene Produktelinie zur Verfügung.

Ökologisches Düngen ist das Ziel, und dieses Ziel wird Hauert auch bei künftigen Schritten im Auge behalten.