Agrarshop durchsuchen Produkte merken Zum Kundenkonto Warenkorb Kategorien
Finden
Deuka Legemehl
Sie sind hier: Tierbedarf > Geflügel > Futtermittel
Deuka Legehennenfutter Legemehl

Deuka Legehennenfutter Legemehl

  • Für naturnahe Legehennenhaltung ab der Legereife
  • Sollte im Verhältnis 2:1 mit Körnerfutter gemischt werden
  • Ergibt als Mischung ein vollwertiges Alleinfutter
Deuka Legehennenfutter Legemehl, 25 kg 19.17 EUR 4025428250253 NewCondition Product 308006 Deuka Legemehl besitzt die Kombination für naturnahe Legehennenhaltung ab der Legereife. Deuka Legemehl wird im Verhältnis 2:1 mit Körnerfutter (oder Getreide) angeboten und ergibt ein vollwertiges Alleinfutter-optimal strukturiert und in der Hinsicht tiergerecht. Die deuka Geflügelfutter bietet für jeden Geflügelhalter ein betriebsspezifisches Phasenfütterungskonzept an. Dies richtet sich nach dem jeweiligen Produktionsziel. Der wirtschaftliche Erfolg in der Nutzgeflügelhaltung wird im Wesentlichen vom eingesetzten Futter bestimmt. Nur der Einsatz von Futtersorten, die auf die Bedürfnisse der jeweiligen Tierart abgestimmt sind, garantiert das Ausschöpfen des Leistungsvermögens. Die deuka Futtersorten werden nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Erfahrungen entwickelt. Sie sind abgestimmt auf die Erfordernisse der jeweiligen Geflügelart in den unterschiedlichen Lebensphasen und umfassen Futtersorten für Küken, Junghennen und Legehennen sowie Puten, Hähnchen, Enten und Gänse. Inhaltsstoffe: 19,0 % Rohprotein / 3,2 % Rohfett / 2,6 % Rohfaser / 17,6 % Rohasche / 5,2 % Calcium / 0,6 % Phosphor / 0,3 % Natrium / 0,95 Lysin / 0,4 % Methionin berechnet als Methioninäquivalente 9,8 MJ ME/kg Zusatzstoffe je kg: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: 13500 I.E. Vitamin A (3a672a) als Retinylacetat / 3750 I.E. Vitamin D (3a671) als Vitamin D3 / 30 mg Vitamin E (3a700) als all rac-alpha-Tocopherylacetat 38 mg Eisen (E 1) aus Eisen-(II)-Sulfat / 0,9 mg Jod aus Calciumjodat, wasserfrei (3b202) / 11 mg Kupfer (E 4) aus Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat / 120 mg Mangan (3b502) aus Mangan-(II)-oxid / 90 mg Zink (3b605) aus Zinksulfat, Monohydrat / 0,3 mg Selen (E 8) aus Natriumselenit 0,03 % Hydroxy-Analog von Methionin (3c 307) Zootechnische Zusatzstoffe: 450 PPU 6-Phytase (EC 3.1.3.26) (4a12) / 2250 VU Endo-1,3(4)-beta-Glucanase EC 3.2.1.6 (4a1604i) / 1650 VU Endo-1,4-beta-Xylanase EC 3.2.1.8 (4a1604i) Sensorische Zusatzstoffe: 9,4 mg Canthaxanthin (2a161g) / 5,1 mg Lutein (E161b) Zusammensetzung: Mais / Sojaextr.schrotfutter, dampferh. *(2) / Weizen / Calciumcarbonat / Monocalciumphosphat / Pflanzenfettsäuren (Sonnenblume, Palm, Raps) / ZR-Melasse / Natriumchlorid Hinweise: *(2) aus genetisch veränderten Sojabohnen hergestellt Dieses Futtermittel wird gemäß Paragraph 2 der Geflügel-Salmonellen-VO im Rahmen unseres HACCP-Prüfplanes risikoorientiert auf Salmonellen untersucht. Nicht geeignet für die Herstellung von Lebensmitteln "ohne Gentechnik"! 30.4 g/kg N (Stickstoff) / 13.7 g/kg P2O5 (Phosphat) Einsatzempfehlung: Im Verhältnis 2 : 1 mit Getreide verfüttern 2 Wochen vor Beginn der Legereife und während der Legeperiode. Gegen Ende der Legeperiode kann bei Hennen mit hoher Leistung eine Zufütterung von kohlensaurem Kalk oder Austernschalen sinnvoll sein. Dieses Ergänzungsfutter darf wegen des gegenüber Alleinfuttermitteln höheren Gehaltes an Zusatzstoffen nur bis zu 66 % der Tagesration verfüttert werden. Hersteller: Deutsche Tiernahrung Cremer GmbH & Co. KG, Weizenmühlenstraße 20, 40221 Düsseldorf
Produktnr: 308006
EAN: 4025428250253
25 kg 19,17 €
0,77 € / 1 kg
Beschreibung von Deuka Legehennenfutter Legemehl
Deuka Legemehl besitzt die Kombination für naturnahe Legehennenhaltung ab der Legereife.
Deuka Legemehl wird im Verhältnis 2:1 mit Körnerfutter (oder Getreide) angeboten und ergibt ein
vollwertiges Alleinfutter-optimal strukturiert und in der Hinsicht tiergerecht.

Die deuka Geflügelfutter bietet für jeden Geflügelhalter ein betriebsspezifisches Phasenfütterungskonzept an.
Dies richtet sich nach dem jeweiligen Produktionsziel.
Der wirtschaftliche Erfolg in der Nutzgeflügelhaltung wird im
Wesentlichen vom eingesetzten Futter bestimmt. Nur der Einsatz von Futtersorten,
die auf die Bedürfnisse der jeweiligen Tierart abgestimmt sind, garantiert das Ausschöpfen des Leistungsvermögens.

Die deuka Futtersorten werden nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Erfahrungen entwickelt. Sie sind
abgestimmt auf die Erfordernisse der jeweiligen Geflügelart in den unterschiedlichen Lebensphasen und umfassen
Futtersorten für Küken, Junghennen und Legehennen sowie Puten, Hähnchen, Enten und Gänse.

Inhaltsstoffe:
19,0 % Rohprotein / 3,2 % Rohfett / 2,6 % Rohfaser / 17,6 % Rohasche / 5,2 % Calcium / 0,6 % Phosphor / 0,3 % Natrium / 0,95 Lysin / 0,4 % Methionin berechnet als Methioninäquivalente 9,8 MJ ME/kg

Zusatzstoffe je kg:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
13500 I.E. Vitamin A (3a672a) als Retinylacetat / 3750 I.E. Vitamin D (3a671) als Vitamin D3 / 30 mg Vitamin E (3a700) als all rac-alpha-Tocopherylacetat 38 mg Eisen (E 1) aus Eisen-(II)-Sulfat / 0,9 mg Jod aus Calciumjodat, wasserfrei (3b202) / 11 mg Kupfer (E 4) aus Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat / 120 mg Mangan (3b502) aus Mangan-(II)-oxid / 90 mg Zink (3b605) aus Zinksulfat, Monohydrat / 0,3 mg Selen (E 8) aus Natriumselenit 0,03 % Hydroxy-Analog von Methionin (3c 307)

Zootechnische Zusatzstoffe:
450 PPU 6-Phytase (EC 3.1.3.26) (4a12) / 2250 VU Endo-1,3(4)-beta-Glucanase EC 3.2.1.6 (4a1604i) / 1650 VU Endo-1,4-beta-Xylanase EC 3.2.1.8 (4a1604i)

Sensorische Zusatzstoffe:
9,4 mg Canthaxanthin (2a161g) / 5,1 mg Lutein (E161b)

Zusammensetzung:
Mais / Sojaextr.schrotfutter, dampferh. *(2) / Weizen / Calciumcarbonat / Monocalciumphosphat / Pflanzenfettsäuren (Sonnenblume, Palm, Raps) / ZR-Melasse / Natriumchlorid

Hinweise:
*(2) aus genetisch veränderten Sojabohnen hergestellt Dieses Futtermittel wird gemäß Paragraph 2 der Geflügel-Salmonellen-VO im Rahmen unseres HACCP-Prüfplanes risikoorientiert auf Salmonellen untersucht.
Nicht geeignet für die Herstellung von Lebensmitteln "ohne Gentechnik"!
30.4 g/kg N (Stickstoff) / 13.7 g/kg P2O5 (Phosphat)

Einsatzempfehlung:
Im Verhältnis 2 : 1 mit Getreide verfüttern 2 Wochen vor Beginn der Legereife und während der Legeperiode. Gegen Ende der Legeperiode kann bei Hennen mit hoher Leistung eine Zufütterung von kohlensaurem Kalk oder Austernschalen sinnvoll sein. Dieses Ergänzungsfutter darf wegen des gegenüber Alleinfuttermitteln höheren Gehaltes an Zusatzstoffen nur bis zu 66 % der Tagesration verfüttert werden.

Hersteller:
Deutsche Tiernahrung Cremer GmbH & Co. KG, Weizenmühlenstraße 20, 40221 Düsseldorf
Informationen zum Hersteller von Deuka Legehennenfutter Legemehl
Die Werke der Deutschen Tiernahrung Cremer GmbH & Co. KG gehören zu den modernsten und größten Mischfutterwerken in Deutschland. Ein modernes und akutelles Qualtiätsmanagement hat bei der Mischfutterproduktion höchsten Stellenwert. Zahlreiche interne und externe Kontrollen während der gesamten Produktion garantieren Futtermittel hervorragender Qualität.