Shop durchsuchen Merkliste Kundenkonto Warenkorb Kategorien
Finden
Spinat für den Herbst und Winter aussäen

Spinat für den Herbst und Winter aussäen

Wer in unseren Breitengraden auch in Herbst und Winter frisches selbst gezogenes Gemüse essen will, der sollte im September beispielsweise Spinat aussäen.

…
Spinat selbst angebaut ...

Spinat für den Herbst und Winter aussäen

Wer in unseren Breitengraden auch in Herbst und Winter frisches selbst gezogenes Gemüse essen will, der sollte im September beispielsweise Spinat aussäen. Die robusten Herbst- und Wintersorten gedeihen auch noch im Spätsommer und frühen Herbst.

Bei der Aussaat auf Sorten achten, die Mehltau etwas entgegenzusetzen haben. Generell gedeiht Spinat am besten auf tiefen, humusreichen Böden. Die Samen am besten zwei bis drei Zentimeter tief mit einem Reihenabstand von 20 bis 35 Zentimetern aussäen. Da Spinat zu den Pflanzen gehört, die im Dunkeln keimen, müssen die Samen gut mit Erde bedeckt werden. Um die Keimlinge und jungen Pflänzchen vor eventuelle Kälteeinbrüchen zu schützen, am besten einen Vliestunnel oder Pflanzenfolie aufspannen. Übrigens: um mögliche Frosttage zu überstehen, sollten die Pflänzchen bereits zwei bis vier Laubblätter tragen.

…
... geht auch mit Asia-Salat

Nach demselben Prinzip lassen sich beispielsweise auch Asia-Salate ansäen.