Shop durchsuchen Merkliste Kundenkonto Warenkorb Kategorien
Finden
Schwefelsaures Ammoniak (Ammoniumsulfat)
Sie sind hier: Dünger > Wiese und Weide
Schwefelsaures Ammoniak (Ammoniumsulfat)

Schwefelsaures Ammoniak (Ammoniumsulfat)

  • Aus organischen Stoffen und Bodenmineralien
  • Mit natürlicher Zufuhr von Stickstoff
  • Lässt sich für alle Kulturen verwenden
  • Aufwandmenge: 30-70 g/m²
  • mineralisch
  • Struktur: granuliert
N
21
SO3
24
Schwefelsaures Ammoniak (Ammoniumsulfat), 25 kg https://www.agrarshop-online.com/images/produkte/schwefelsaures-ammoniak_t.png 0792742217456 NewCondition Product 100076 Pflanzen erhalten aus organischen Stoffen und Bodenmineralien eine natürliche Zufuhr von Stickstoff. Dies reicht aber in den meisten Fällen nicht aus, um den Bedarf von Pflanzen zu decken. Wenn der Boden nicht genügend Stickstoff enthält, stellt dies einen limitierenden Faktor für ein optimales Pflanzenwachstum dar. Ein solcher Boden kann in den Wachstumsphasen mit mineralischen Düngemitteln angereichert werden.
25 kg
Produktnr: 100076
EAN: 0792742217456
✔ Auf Lager, Lieferzeit: 3-5 Werktage
19,47 €*
(0,78 € / 1 kg)
Produkt merken Produkt merken
Beschreibung von Schwefelsaures Ammoniak (Ammoniumsulfat)
Pflanzen erhalten aus organischen Stoffen und Bodenmineralien eine natürliche Zufuhr von Stickstoff. Dies reicht aber in den meisten Fällen nicht aus, um den Bedarf von Pflanzen zu decken. Wenn der Boden nicht genügend Stickstoff enthält, stellt dies einen limitierenden Faktor für ein optimales Pflanzenwachstum dar. Ein solcher Boden kann in den Wachstumsphasen mit mineralischen Düngemitteln angereichert werden.


EG-DÜNGEMITTEL
21% N Gesamtstickstoff
 davon 21% NH4 Ammoniumstickstoff
24% SO3 Schwefeltrioxid
Mögliche Anwendungszeiten von Schwefelsaures Ammoniak (Ammoniumsulfat)
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Allgemeine Informationen zur Zusammensetzung von Schwefelsaures Ammoniak (Ammoniumsulfat)

Schwefelsaures Ammoniak (Ammoniumsulfat) enthält 21 % Gesamtstickstoff

Stickstoff dient der Pflanze als Wachstumsnährstoff.
Bei dem Schwefelsaures Ammoniak (Ammoniumsulfat) handelt es sich um einen rein mineralischen Dünger. Der enthaltene Stickstoff liegt meist teilweise in Nitrat vor. Nitrat wird von der Pflanze sofort aufgenommen und führt schnell zu Wachstumserfolgen. Die Wirkung hält bis zu zwei Wochen. Bei der Düngung mit mineralischen Düngern sollte man den Stickstoffbedarf im Boden vorher bestimmen, um den Boden nicht zu überdüngen. Beim Düngen mit mineralischen Düngern besteht durch die Überdüngung die Gefahr des Verbrennens (besonders Rasen), sowie die Verschmutzung der Umwelt durch Nitratauswaschung.

Schwefelsaures Ammoniak (Ammoniumsulfat) enthält 24 % Schwefeltrioxid

Um den Nitratgehalt in der Pflanze zu regulieren und somit die Effizienz der Stickstoffdüngung zu verbessern, benötigt diese Schwefel. Bei Schwefelmangel färben sich die Blätter hell, weil die Bildung von Chloroplasten und Chlorophyll vermindert ist.