Shop durchsuchen Merkliste Kundenkonto Warenkorb Kategorien
Finden
RhizoFix® Rhizobien Impfmittel
Sie sind hier: Saatgut > Einzelsaaten
RhizoFix® Rhizobien Impfmittel

RhizoFix® Rhizobien Impfmittel

  • Höhere Erträge gegenüber der Nicht-Impfung
  • Schnellstmögliche Symbiose zwischen den Pflanzen und den Rhizobien
  • Direkter Kontakt mit dem Saatgut -> schnelle Besiedlung der Wurzeln
  • Für jede Art ein spezifischer Rhizobienstamm
  • Anbau auch auf Flächen ohne natürlichem Rhizobienvorkommen möglich
  • Kräftigerer Aufwuchs
  • Einfache Handhabung des Impfmittels
  • Sofort einsatzfähig
  • muss kühl gelagert werden
RhizoFix® Rhizobien Impfmittel, RF-30 (Erbsen), 750 ml https://www.agrarshop-online.com/images/produkte/rhizofix-rf-30_t.png 4011239438942 NewCondition Product 105084 Alle RhizoFix®-Produkte haben ab sofort eine Biozulassung Im ökologischen Landbau fördern Düngung und Humuswirtschaft die Fruchtbarkeit des Bodens. Ziel ist es, Stoffkreisläufe so weit wie möglich zu schließen. Zeitgleich ist der Einsatz mineralischer Düngerformen, wie Nitrat- und Ammoniumdünger rechtlich verboten. Aus diesen Gründen stellt die Stickstofffixierung durch Leguminosen die einzige Möglichkeit dar, elementaren Luftstickstoff zu binden und den Pflanzen zu Verfügung zu stellen. Voraussetzung für die erfolgreiche Symbiose (Knöllchenbildung) von Pflanze und Bakterium ist das Vorkommen der spezifischen aktiven Bakterienstämme. Mit dem flüssigen Impfmittel Rhizofix® besteht die Möglichkeit, die Knöllchenbildung und die daraus resultierende Stickstofffixierung bei allen gängigen Leguminosenarten sicherzustellen. Aus diesem Grund spielt besonders für ökologisch wirtschaftende Betriebe die Beimpfung des Saatgutes bei der Etablierung neuer Kulturarten wie der Sojabohne eine große Rolle. Aber auch bei bereits angebauten Arten mit ausbleibender Knöllchenbildung ist die Impfung von enormer Bedeutung. Das Rhizobienpräparat muss kühl gleagert werden. Vorteile der Saatgutimpfung mit RhizoFix® - Höhere Erträge gegenüber der Nicht-Impfung - Schnellstmögliche Symbiose zwischen den Pflanzen und den Rhizobien - Direkter Kontakt mit dem Saatgut -> schnelle Besiedlung der Wurzeln - Für jede Art ein spezifischer Rhizobienstamm - Anbau auch auf Flächen ohne natürlichem Rhizobienvorkommen möglich - Kräftigerer Aufwuchs - Einfache Handhabung des Impfmittels - Sofort einsatzfähig RhizoFix® ist ein Flüssigimpfmittel auf Milchbasis zur Impfung von Leguminosensaatgut. Feldsaaten Freudenberger hat in den letzten Jahren intensiv an der Entwicklung eigener Rhizobienstämme geforscht. In einer Vielzahl von Labor- und Praxistests wurden die besten Stämme ausgesucht. Ziel bei der Auswahl war es, Stämme zu finden, die möglichst schnell die Symbiose mit der Wirtspflanze eingehen und gleichzeitig zu einem optimalen Ertrag führen. Durch die Verwendung von RhizoFix®-Produkten ist es möglich, entsprechende Leguminosen auch auf Flächen anzubauen,die keinen natürlichen Rhizobienbesatz aufweisen. Das Produkt ist sofort verwendbar, ein vorheriges Mischen von Einzelkomponenten ist nicht erforderlich. Nur ein sorgfältiges Durchmischen des Saatguts ist nötig, um sicherzustellen, dass alle Samenkörner mit dem Impfmittel in Berührung kommen. Wir empfehlen die Impfung direkt in der Drillmaschine oder in einem dafür geeigneten Betonmischer o. ä.. Um das Impfmittel fein verteilen zu können, ist ein Pumpzerstäuber oder eine Feldspritze eine gute Wahl. RhizoFix® RF-10 ist für Sojabohnen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 750 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 133 kg. Bei einer Aussaatstärke von 130 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1 ha. RhizoFix® RF-20 ist für Ackerbohnen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 750 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 133 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 0,9 ha. RhizoFix® RF-30 ist für Erbsen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 500 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 150 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1 ha. RhizoFix® RF-40 ist für Lupinen, Klee und Wicken geeignet. Die Aufwandsmenge bei Lupinen beträgt 500 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 200 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1.25 ha. Die Aufwandsmenge bei Klee beträgt 100 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 100 kg. Bei einer Aussaatstärke von 25 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 4 ha. Die Aufwandsmenge bei Wicken beträgt 500 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 200 kg. Bei einer Aussaatstärke von 100 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 2 ha. RhizoFix® RF-50 ist für Luzerne geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 1000 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 100 kg. Bei einer Aussaatstärke von 25 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 4 ha.
RF-30 (Erbsen), 750 ml
Produktnr: 105084
EAN: 4011239438942
✔ Auf Lager, Lieferzeit: 3-8 Werktage
39,95 €*
(53,27 € / 1 l)
RhizoFix® Rhizobien Impfmittel, RF-40 (Lupinen, Klee, Wicken), 1000 ml https://www.agrarshop-online.com/images/produkte/rhizofix-rf-40_t.png 4011239438966 NewCondition Product 105086 Alle RhizoFix®-Produkte haben ab sofort eine Biozulassung Im ökologischen Landbau fördern Düngung und Humuswirtschaft die Fruchtbarkeit des Bodens. Ziel ist es, Stoffkreisläufe so weit wie möglich zu schließen. Zeitgleich ist der Einsatz mineralischer Düngerformen, wie Nitrat- und Ammoniumdünger rechtlich verboten. Aus diesen Gründen stellt die Stickstofffixierung durch Leguminosen die einzige Möglichkeit dar, elementaren Luftstickstoff zu binden und den Pflanzen zu Verfügung zu stellen. Voraussetzung für die erfolgreiche Symbiose (Knöllchenbildung) von Pflanze und Bakterium ist das Vorkommen der spezifischen aktiven Bakterienstämme. Mit dem flüssigen Impfmittel Rhizofix® besteht die Möglichkeit, die Knöllchenbildung und die daraus resultierende Stickstofffixierung bei allen gängigen Leguminosenarten sicherzustellen. Aus diesem Grund spielt besonders für ökologisch wirtschaftende Betriebe die Beimpfung des Saatgutes bei der Etablierung neuer Kulturarten wie der Sojabohne eine große Rolle. Aber auch bei bereits angebauten Arten mit ausbleibender Knöllchenbildung ist die Impfung von enormer Bedeutung. Das Rhizobienpräparat muss kühl gleagert werden. Vorteile der Saatgutimpfung mit RhizoFix® - Höhere Erträge gegenüber der Nicht-Impfung - Schnellstmögliche Symbiose zwischen den Pflanzen und den Rhizobien - Direkter Kontakt mit dem Saatgut -> schnelle Besiedlung der Wurzeln - Für jede Art ein spezifischer Rhizobienstamm - Anbau auch auf Flächen ohne natürlichem Rhizobienvorkommen möglich - Kräftigerer Aufwuchs - Einfache Handhabung des Impfmittels - Sofort einsatzfähig RhizoFix® ist ein Flüssigimpfmittel auf Milchbasis zur Impfung von Leguminosensaatgut. Feldsaaten Freudenberger hat in den letzten Jahren intensiv an der Entwicklung eigener Rhizobienstämme geforscht. In einer Vielzahl von Labor- und Praxistests wurden die besten Stämme ausgesucht. Ziel bei der Auswahl war es, Stämme zu finden, die möglichst schnell die Symbiose mit der Wirtspflanze eingehen und gleichzeitig zu einem optimalen Ertrag führen. Durch die Verwendung von RhizoFix®-Produkten ist es möglich, entsprechende Leguminosen auch auf Flächen anzubauen,die keinen natürlichen Rhizobienbesatz aufweisen. Das Produkt ist sofort verwendbar, ein vorheriges Mischen von Einzelkomponenten ist nicht erforderlich. Nur ein sorgfältiges Durchmischen des Saatguts ist nötig, um sicherzustellen, dass alle Samenkörner mit dem Impfmittel in Berührung kommen. Wir empfehlen die Impfung direkt in der Drillmaschine oder in einem dafür geeigneten Betonmischer o. ä.. Um das Impfmittel fein verteilen zu können, ist ein Pumpzerstäuber oder eine Feldspritze eine gute Wahl. RhizoFix® RF-10 ist für Sojabohnen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 750 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 133 kg. Bei einer Aussaatstärke von 130 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1 ha. RhizoFix® RF-20 ist für Ackerbohnen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 750 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 133 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 0,9 ha. RhizoFix® RF-30 ist für Erbsen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 500 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 150 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1 ha. RhizoFix® RF-40 ist für Lupinen, Klee und Wicken geeignet. Die Aufwandsmenge bei Lupinen beträgt 500 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 200 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1.25 ha. Die Aufwandsmenge bei Klee beträgt 100 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 100 kg. Bei einer Aussaatstärke von 25 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 4 ha. Die Aufwandsmenge bei Wicken beträgt 500 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 200 kg. Bei einer Aussaatstärke von 100 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 2 ha. RhizoFix® RF-50 ist für Luzerne geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 1000 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 100 kg. Bei einer Aussaatstärke von 25 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 4 ha.
RF-40 (Lupinen, Klee, Wicken), 1000 ml
Produktnr: 105086
EAN: 4011239438966
✔ Auf Lager, Lieferzeit: 3-8 Werktage
49,95 €*
(49,95 € / 1 l)
RhizoFix® Rhizobien Impfmittel, RF-50 (Luzerne), 500 ml https://www.agrarshop-online.com/images/produkte/rhizofix-rf-50_t.png 4011239438980 NewCondition Product 105087 Alle RhizoFix®-Produkte haben ab sofort eine Biozulassung Im ökologischen Landbau fördern Düngung und Humuswirtschaft die Fruchtbarkeit des Bodens. Ziel ist es, Stoffkreisläufe so weit wie möglich zu schließen. Zeitgleich ist der Einsatz mineralischer Düngerformen, wie Nitrat- und Ammoniumdünger rechtlich verboten. Aus diesen Gründen stellt die Stickstofffixierung durch Leguminosen die einzige Möglichkeit dar, elementaren Luftstickstoff zu binden und den Pflanzen zu Verfügung zu stellen. Voraussetzung für die erfolgreiche Symbiose (Knöllchenbildung) von Pflanze und Bakterium ist das Vorkommen der spezifischen aktiven Bakterienstämme. Mit dem flüssigen Impfmittel Rhizofix® besteht die Möglichkeit, die Knöllchenbildung und die daraus resultierende Stickstofffixierung bei allen gängigen Leguminosenarten sicherzustellen. Aus diesem Grund spielt besonders für ökologisch wirtschaftende Betriebe die Beimpfung des Saatgutes bei der Etablierung neuer Kulturarten wie der Sojabohne eine große Rolle. Aber auch bei bereits angebauten Arten mit ausbleibender Knöllchenbildung ist die Impfung von enormer Bedeutung. Das Rhizobienpräparat muss kühl gleagert werden. Vorteile der Saatgutimpfung mit RhizoFix® - Höhere Erträge gegenüber der Nicht-Impfung - Schnellstmögliche Symbiose zwischen den Pflanzen und den Rhizobien - Direkter Kontakt mit dem Saatgut -> schnelle Besiedlung der Wurzeln - Für jede Art ein spezifischer Rhizobienstamm - Anbau auch auf Flächen ohne natürlichem Rhizobienvorkommen möglich - Kräftigerer Aufwuchs - Einfache Handhabung des Impfmittels - Sofort einsatzfähig RhizoFix® ist ein Flüssigimpfmittel auf Milchbasis zur Impfung von Leguminosensaatgut. Feldsaaten Freudenberger hat in den letzten Jahren intensiv an der Entwicklung eigener Rhizobienstämme geforscht. In einer Vielzahl von Labor- und Praxistests wurden die besten Stämme ausgesucht. Ziel bei der Auswahl war es, Stämme zu finden, die möglichst schnell die Symbiose mit der Wirtspflanze eingehen und gleichzeitig zu einem optimalen Ertrag führen. Durch die Verwendung von RhizoFix®-Produkten ist es möglich, entsprechende Leguminosen auch auf Flächen anzubauen,die keinen natürlichen Rhizobienbesatz aufweisen. Das Produkt ist sofort verwendbar, ein vorheriges Mischen von Einzelkomponenten ist nicht erforderlich. Nur ein sorgfältiges Durchmischen des Saatguts ist nötig, um sicherzustellen, dass alle Samenkörner mit dem Impfmittel in Berührung kommen. Wir empfehlen die Impfung direkt in der Drillmaschine oder in einem dafür geeigneten Betonmischer o. ä.. Um das Impfmittel fein verteilen zu können, ist ein Pumpzerstäuber oder eine Feldspritze eine gute Wahl. RhizoFix® RF-10 ist für Sojabohnen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 750 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 133 kg. Bei einer Aussaatstärke von 130 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1 ha. RhizoFix® RF-20 ist für Ackerbohnen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 750 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 133 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 0,9 ha. RhizoFix® RF-30 ist für Erbsen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 500 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 150 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1 ha. RhizoFix® RF-40 ist für Lupinen, Klee und Wicken geeignet. Die Aufwandsmenge bei Lupinen beträgt 500 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 200 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1.25 ha. Die Aufwandsmenge bei Klee beträgt 100 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 100 kg. Bei einer Aussaatstärke von 25 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 4 ha. Die Aufwandsmenge bei Wicken beträgt 500 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 200 kg. Bei einer Aussaatstärke von 100 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 2 ha. RhizoFix® RF-50 ist für Luzerne geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 1000 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 100 kg. Bei einer Aussaatstärke von 25 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 4 ha.
RF-50 (Luzerne), 500 ml
Produktnr: 105087
EAN: 4011239438980
✔ Auf Lager, Lieferzeit: 3-8 Werktage
49,95 €*
(99,90 € / 1 l)
RhizoFix® Rhizobien Impfmittel, RF-10 (Sojabohnen), 1000 ml https://www.agrarshop-online.com/images/produkte/rhizofix-rf-10_t.png 4011239438904 NewCondition Product 105081 Alle RhizoFix®-Produkte haben ab sofort eine Biozulassung Im ökologischen Landbau fördern Düngung und Humuswirtschaft die Fruchtbarkeit des Bodens. Ziel ist es, Stoffkreisläufe so weit wie möglich zu schließen. Zeitgleich ist der Einsatz mineralischer Düngerformen, wie Nitrat- und Ammoniumdünger rechtlich verboten. Aus diesen Gründen stellt die Stickstofffixierung durch Leguminosen die einzige Möglichkeit dar, elementaren Luftstickstoff zu binden und den Pflanzen zu Verfügung zu stellen. Voraussetzung für die erfolgreiche Symbiose (Knöllchenbildung) von Pflanze und Bakterium ist das Vorkommen der spezifischen aktiven Bakterienstämme. Mit dem flüssigen Impfmittel Rhizofix® besteht die Möglichkeit, die Knöllchenbildung und die daraus resultierende Stickstofffixierung bei allen gängigen Leguminosenarten sicherzustellen. Aus diesem Grund spielt besonders für ökologisch wirtschaftende Betriebe die Beimpfung des Saatgutes bei der Etablierung neuer Kulturarten wie der Sojabohne eine große Rolle. Aber auch bei bereits angebauten Arten mit ausbleibender Knöllchenbildung ist die Impfung von enormer Bedeutung. Das Rhizobienpräparat muss kühl gleagert werden. Vorteile der Saatgutimpfung mit RhizoFix® - Höhere Erträge gegenüber der Nicht-Impfung - Schnellstmögliche Symbiose zwischen den Pflanzen und den Rhizobien - Direkter Kontakt mit dem Saatgut -> schnelle Besiedlung der Wurzeln - Für jede Art ein spezifischer Rhizobienstamm - Anbau auch auf Flächen ohne natürlichem Rhizobienvorkommen möglich - Kräftigerer Aufwuchs - Einfache Handhabung des Impfmittels - Sofort einsatzfähig RhizoFix® ist ein Flüssigimpfmittel auf Milchbasis zur Impfung von Leguminosensaatgut. Feldsaaten Freudenberger hat in den letzten Jahren intensiv an der Entwicklung eigener Rhizobienstämme geforscht. In einer Vielzahl von Labor- und Praxistests wurden die besten Stämme ausgesucht. Ziel bei der Auswahl war es, Stämme zu finden, die möglichst schnell die Symbiose mit der Wirtspflanze eingehen und gleichzeitig zu einem optimalen Ertrag führen. Durch die Verwendung von RhizoFix®-Produkten ist es möglich, entsprechende Leguminosen auch auf Flächen anzubauen,die keinen natürlichen Rhizobienbesatz aufweisen. Das Produkt ist sofort verwendbar, ein vorheriges Mischen von Einzelkomponenten ist nicht erforderlich. Nur ein sorgfältiges Durchmischen des Saatguts ist nötig, um sicherzustellen, dass alle Samenkörner mit dem Impfmittel in Berührung kommen. Wir empfehlen die Impfung direkt in der Drillmaschine oder in einem dafür geeigneten Betonmischer o. ä.. Um das Impfmittel fein verteilen zu können, ist ein Pumpzerstäuber oder eine Feldspritze eine gute Wahl. RhizoFix® RF-10 ist für Sojabohnen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 750 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 133 kg. Bei einer Aussaatstärke von 130 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1 ha. RhizoFix® RF-20 ist für Ackerbohnen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 750 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 133 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 0,9 ha. RhizoFix® RF-30 ist für Erbsen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 500 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 150 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1 ha. RhizoFix® RF-40 ist für Lupinen, Klee und Wicken geeignet. Die Aufwandsmenge bei Lupinen beträgt 500 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 200 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1.25 ha. Die Aufwandsmenge bei Klee beträgt 100 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 100 kg. Bei einer Aussaatstärke von 25 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 4 ha. Die Aufwandsmenge bei Wicken beträgt 500 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 200 kg. Bei einer Aussaatstärke von 100 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 2 ha. RhizoFix® RF-50 ist für Luzerne geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 1000 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 100 kg. Bei einer Aussaatstärke von 25 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 4 ha.
RF-10 (Sojabohnen), 1000 ml
Produktnr: 105081
EAN: 4011239438904
✔ Auf Lager, Lieferzeit: 3-8 Werktage
39,95 €*
(39,95 € / 1 l)
RhizoFix® Rhizobien Impfmittel, RF-20 (Ackerbohnen), 1000 ml https://www.agrarshop-online.com/images/produkte/rhizofix-rf-20_t.png 4011239438928 NewCondition Product 105082 Alle RhizoFix®-Produkte haben ab sofort eine Biozulassung Im ökologischen Landbau fördern Düngung und Humuswirtschaft die Fruchtbarkeit des Bodens. Ziel ist es, Stoffkreisläufe so weit wie möglich zu schließen. Zeitgleich ist der Einsatz mineralischer Düngerformen, wie Nitrat- und Ammoniumdünger rechtlich verboten. Aus diesen Gründen stellt die Stickstofffixierung durch Leguminosen die einzige Möglichkeit dar, elementaren Luftstickstoff zu binden und den Pflanzen zu Verfügung zu stellen. Voraussetzung für die erfolgreiche Symbiose (Knöllchenbildung) von Pflanze und Bakterium ist das Vorkommen der spezifischen aktiven Bakterienstämme. Mit dem flüssigen Impfmittel Rhizofix® besteht die Möglichkeit, die Knöllchenbildung und die daraus resultierende Stickstofffixierung bei allen gängigen Leguminosenarten sicherzustellen. Aus diesem Grund spielt besonders für ökologisch wirtschaftende Betriebe die Beimpfung des Saatgutes bei der Etablierung neuer Kulturarten wie der Sojabohne eine große Rolle. Aber auch bei bereits angebauten Arten mit ausbleibender Knöllchenbildung ist die Impfung von enormer Bedeutung. Das Rhizobienpräparat muss kühl gleagert werden. Vorteile der Saatgutimpfung mit RhizoFix® - Höhere Erträge gegenüber der Nicht-Impfung - Schnellstmögliche Symbiose zwischen den Pflanzen und den Rhizobien - Direkter Kontakt mit dem Saatgut -> schnelle Besiedlung der Wurzeln - Für jede Art ein spezifischer Rhizobienstamm - Anbau auch auf Flächen ohne natürlichem Rhizobienvorkommen möglich - Kräftigerer Aufwuchs - Einfache Handhabung des Impfmittels - Sofort einsatzfähig RhizoFix® ist ein Flüssigimpfmittel auf Milchbasis zur Impfung von Leguminosensaatgut. Feldsaaten Freudenberger hat in den letzten Jahren intensiv an der Entwicklung eigener Rhizobienstämme geforscht. In einer Vielzahl von Labor- und Praxistests wurden die besten Stämme ausgesucht. Ziel bei der Auswahl war es, Stämme zu finden, die möglichst schnell die Symbiose mit der Wirtspflanze eingehen und gleichzeitig zu einem optimalen Ertrag führen. Durch die Verwendung von RhizoFix®-Produkten ist es möglich, entsprechende Leguminosen auch auf Flächen anzubauen,die keinen natürlichen Rhizobienbesatz aufweisen. Das Produkt ist sofort verwendbar, ein vorheriges Mischen von Einzelkomponenten ist nicht erforderlich. Nur ein sorgfältiges Durchmischen des Saatguts ist nötig, um sicherzustellen, dass alle Samenkörner mit dem Impfmittel in Berührung kommen. Wir empfehlen die Impfung direkt in der Drillmaschine oder in einem dafür geeigneten Betonmischer o. ä.. Um das Impfmittel fein verteilen zu können, ist ein Pumpzerstäuber oder eine Feldspritze eine gute Wahl. RhizoFix® RF-10 ist für Sojabohnen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 750 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 133 kg. Bei einer Aussaatstärke von 130 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1 ha. RhizoFix® RF-20 ist für Ackerbohnen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 750 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 133 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 0,9 ha. RhizoFix® RF-30 ist für Erbsen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 500 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 150 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1 ha. RhizoFix® RF-40 ist für Lupinen, Klee und Wicken geeignet. Die Aufwandsmenge bei Lupinen beträgt 500 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 200 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1.25 ha. Die Aufwandsmenge bei Klee beträgt 100 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 100 kg. Bei einer Aussaatstärke von 25 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 4 ha. Die Aufwandsmenge bei Wicken beträgt 500 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 200 kg. Bei einer Aussaatstärke von 100 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 2 ha. RhizoFix® RF-50 ist für Luzerne geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 1000 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 100 kg. Bei einer Aussaatstärke von 25 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 4 ha.
RF-20 (Ackerbohnen), 1000 ml
Produktnr: 105082
EAN: 4011239438928
✔ Auf Lager, Lieferzeit: 3-8 Werktage
39,95 €*
(39,95 € / 1 l)
RhizoFix® Rhizobien Impfmittel, RF-60 (Stangenbohne) 75 ml https://www.agrarshop-online.com/images/produkte/rhizofix-rf-60_t.png 4011239438997 NewCondition Product 100279 Alle RhizoFix®-Produkte haben ab sofort eine Biozulassung Im ökologischen Landbau fördern Düngung und Humuswirtschaft die Fruchtbarkeit des Bodens. Ziel ist es, Stoffkreisläufe so weit wie möglich zu schließen. Zeitgleich ist der Einsatz mineralischer Düngerformen, wie Nitrat- und Ammoniumdünger rechtlich verboten. Aus diesen Gründen stellt die Stickstofffixierung durch Leguminosen die einzige Möglichkeit dar, elementaren Luftstickstoff zu binden und den Pflanzen zu Verfügung zu stellen. Voraussetzung für die erfolgreiche Symbiose (Knöllchenbildung) von Pflanze und Bakterium ist das Vorkommen der spezifischen aktiven Bakterienstämme. Mit dem flüssigen Impfmittel Rhizofix® besteht die Möglichkeit, die Knöllchenbildung und die daraus resultierende Stickstofffixierung bei allen gängigen Leguminosenarten sicherzustellen. Aus diesem Grund spielt besonders für ökologisch wirtschaftende Betriebe die Beimpfung des Saatgutes bei der Etablierung neuer Kulturarten wie der Sojabohne eine große Rolle. Aber auch bei bereits angebauten Arten mit ausbleibender Knöllchenbildung ist die Impfung von enormer Bedeutung. Das Rhizobienpräparat muss kühl gleagert werden. Vorteile der Saatgutimpfung mit RhizoFix® - Höhere Erträge gegenüber der Nicht-Impfung - Schnellstmögliche Symbiose zwischen den Pflanzen und den Rhizobien - Direkter Kontakt mit dem Saatgut -> schnelle Besiedlung der Wurzeln - Für jede Art ein spezifischer Rhizobienstamm - Anbau auch auf Flächen ohne natürlichem Rhizobienvorkommen möglich - Kräftigerer Aufwuchs - Einfache Handhabung des Impfmittels - Sofort einsatzfähig RhizoFix® ist ein Flüssigimpfmittel auf Milchbasis zur Impfung von Leguminosensaatgut. Feldsaaten Freudenberger hat in den letzten Jahren intensiv an der Entwicklung eigener Rhizobienstämme geforscht. In einer Vielzahl von Labor- und Praxistests wurden die besten Stämme ausgesucht. Ziel bei der Auswahl war es, Stämme zu finden, die möglichst schnell die Symbiose mit der Wirtspflanze eingehen und gleichzeitig zu einem optimalen Ertrag führen. Durch die Verwendung von RhizoFix®-Produkten ist es möglich, entsprechende Leguminosen auch auf Flächen anzubauen,die keinen natürlichen Rhizobienbesatz aufweisen. Das Produkt ist sofort verwendbar, ein vorheriges Mischen von Einzelkomponenten ist nicht erforderlich. Nur ein sorgfältiges Durchmischen des Saatguts ist nötig, um sicherzustellen, dass alle Samenkörner mit dem Impfmittel in Berührung kommen. Wir empfehlen die Impfung direkt in der Drillmaschine oder in einem dafür geeigneten Betonmischer o. ä.. Um das Impfmittel fein verteilen zu können, ist ein Pumpzerstäuber oder eine Feldspritze eine gute Wahl. RhizoFix® RF-10 ist für Sojabohnen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 750 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 133 kg. Bei einer Aussaatstärke von 130 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1 ha. RhizoFix® RF-20 ist für Ackerbohnen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 750 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 133 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 0,9 ha. RhizoFix® RF-30 ist für Erbsen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 500 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 150 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1 ha. RhizoFix® RF-40 ist für Lupinen, Klee und Wicken geeignet. Die Aufwandsmenge bei Lupinen beträgt 500 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 200 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1.25 ha. Die Aufwandsmenge bei Klee beträgt 100 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 100 kg. Bei einer Aussaatstärke von 25 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 4 ha. Die Aufwandsmenge bei Wicken beträgt 500 ml / 100 Kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 200 kg. Bei einer Aussaatstärke von 100 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 2 ha. RhizoFix® RF-50 ist für Luzerne geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 1000 ml / 100 kg Saatgut. Eine Flasche ist ausreichend für 100 kg. Bei einer Aussaatstärke von 25 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 4 ha.
RF-60 (Stangenbohne) 75 ml
Momentan nicht bestellbar
Produkt merken Produkt merken
Beschreibung von RhizoFix® Rhizobien Impfmittel
Alle RhizoFix®-Produkte haben ab sofort eine Biozulassung

Im ökologischen Landbau fördern Düngung und Humuswirtschaft die Fruchtbarkeit des Bodens. Ziel ist es, Stoffkreisläufe so weit wie möglich zu schließen. Zeitgleich ist der Einsatz mineralischer Düngerformen, wie Nitrat- und Ammoniumdünger rechtlich verboten. Aus diesen Gründen stellt die Stickstofffixierung durch Leguminosen die einzige Möglichkeit dar, elementaren Luftstickstoff zu binden und den Pflanzen zu Verfügung zu stellen. Voraussetzung für die erfolgreiche Symbiose (Knöllchenbildung) von Pflanze und Bakterium ist das Vorkommen der spezifischen aktiven Bakterienstämme. Mit dem flüssigen Impfmittel Rhizofix® besteht die Möglichkeit, die Knöllchenbildung und die daraus resultierende Stickstofffixierung bei allen gängigen Leguminosenarten sicherzustellen.
Aus diesem Grund spielt besonders für ökologisch wirtschaftende Betriebe die Beimpfung des Saatgutes bei der Etablierung neuer Kulturarten wie der Sojabohne eine große Rolle. Aber auch bei bereits angebauten Arten mit ausbleibender Knöllchenbildung ist die Impfung von enormer Bedeutung.

Das Rhizobienpräparat muss kühl gleagert werden.

Vorteile der Saatgutimpfung mit RhizoFix®

- Höhere Erträge gegenüber der Nicht-Impfung
- Schnellstmögliche Symbiose zwischen den Pflanzen und den Rhizobien
- Direkter Kontakt mit dem Saatgut -> schnelle Besiedlung der Wurzeln
- Für jede Art ein spezifischer Rhizobienstamm
- Anbau auch auf Flächen ohne natürlichem Rhizobienvorkommen möglich
- Kräftigerer Aufwuchs
- Einfache Handhabung des Impfmittels
- Sofort einsatzfähig


RhizoFix®

ist ein Flüssigimpfmittel auf Milchbasis zur Impfung von Leguminosensaatgut.

Feldsaaten Freudenberger hat in den letzten Jahren intensiv an der Entwicklung eigener Rhizobienstämme geforscht. In einer Vielzahl von Labor- und Praxistests wurden die besten Stämme ausgesucht.
Ziel bei der Auswahl war es, Stämme zu finden, die möglichst schnell die Symbiose mit der Wirtspflanze eingehen und gleichzeitig zu einem optimalen Ertrag führen.
Durch die Verwendung von RhizoFix®-Produkten ist es möglich, entsprechende Leguminosen auch auf Flächen anzubauen,die keinen natürlichen Rhizobienbesatz aufweisen.
Das Produkt ist sofort verwendbar, ein vorheriges Mischen von Einzelkomponenten ist nicht erforderlich. Nur ein sorgfältiges Durchmischen des Saatguts ist nötig, um sicherzustellen, dass alle Samenkörner mit dem Impfmittel in Berührung kommen.

Wir empfehlen die Impfung direkt in der Drillmaschine oder in einem dafür geeigneten Betonmischer o. ä.. Um das Impfmittel fein verteilen zu können, ist ein Pumpzerstäuber oder eine Feldspritze eine gute Wahl.

RhizoFix® RF-10

ist für Sojabohnen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 750 ml / 100 kg Saatgut.
Eine Flasche ist ausreichend für 133 kg. Bei einer Aussaatstärke von 130 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1 ha.

RhizoFix® RF-20

ist für Ackerbohnen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 750 ml / 100 kg Saatgut.
Eine Flasche ist ausreichend für 133 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 0,9 ha.

RhizoFix® RF-30

ist für Erbsen geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 500 ml / 100 kg Saatgut.
Eine Flasche ist ausreichend für 150 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1 ha.

RhizoFix® RF-40

ist für Lupinen, Klee und Wicken geeignet.
Die Aufwandsmenge bei Lupinen beträgt 500 ml / 100 Kg Saatgut.
Eine Flasche ist ausreichend für 200 kg. Bei einer Aussaatstärke von 150 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 1.25 ha.

Die Aufwandsmenge bei Klee beträgt 100 ml / 100 Kg Saatgut.
Eine Flasche ist ausreichend für 100 kg. Bei einer Aussaatstärke von 25 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 4 ha.

Die Aufwandsmenge bei Wicken beträgt 500 ml / 100 Kg Saatgut.
Eine Flasche ist ausreichend für 200 kg. Bei einer Aussaatstärke von 100 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 2 ha.

RhizoFix® RF-50

ist für Luzerne geeignet und die Aufwandsmenge beträgt 1000 ml / 100 kg Saatgut.
Eine Flasche ist ausreichend für 100 kg. Bei einer Aussaatstärke von 25 kg / ha reicht das geimpfte Saatgut für 4 ha.
Artikel aus unserem AgrarBlog
Ein perfektes Paar - Pflanzen wachsen nicht ohne eine ausreichende Stickstoffversorgung.
Checkliste für die Aussaat von Grünland
Gute Futterpflanzen im Grünland sichern sich Landwirte durch regelmäßiges Nachsäen. Denn was bei der Pflege von Wiesen und Weiden ausgegeben wird, das lässt sich beim Kauf von Kraftfutter einsparen. Gräser- und Kleesorten mit guten Futterqualitäten erhöhen die Nährstoffaufnahme und bilden die Grundlage für eine tiergerechte Fütterung von Wiederkäuern. Was bei der Grünland-Nachsaat neben regionalen Klima- und Bodengegebenheiten zu beachten ist:
  • Je nach Bestand ist die Nachsaat ein- bis zweimal jährlich notwendig
  • Sind keine Nachtfröste mehr zu erwarten und liegt kein Reif mehr auf dem Grünland, kann mit der Pflege der Fläche begonnen werden. Schleppen, Striegeln und eventuell Walzen gehören zu den Standardmaßnahmen im Frühjahr.
  • Bleiben nach den Pflegemaßnahmen größere Lücken (circa 20 bis 30 Prozent) in den Wiesen, kann das Schlitzen Sinn machen, denn bei der Schlitztechnik hat das Saatgut guten Bodenkontakt.
  • Für die Aussaat entscheidend: den richtigen Zeitpunkt wählen. Nachsaat kann zwar während der gesamten Vegetationsperiode ausgebracht werden, je nach Wetterlage sollte man den Zeitpunkt betont standortbezogen auswählen. Beispiel: In sommertrockenen Lagen empfiehlt sich die Nachsaat im Frühjahr, um die Restfeuchte aus dem Winter zu nutzen. Allerdings empfiehlt sich, den Konkurrenzdruck der Altnarbe durch Beweidung gering zu werden. Die in diesen Lagen häufigen Kälteeinbrüche Ende April/Anfang-Mitte Mai lassen die Neusaat sonst zu schwach wachsen, um in der Konkurrenz zu bestehen. Ebenfalls zu beachten: Nach dem 1. Schnitt ist Nachsaat nur in frischen Lagen bei sicherer Wasserversorgung sinnvoll.
  • Die Saatmengen sind nach dem individuellen Bedarf auszurichten. Bei einem Lückenanteil von 5 bis 10 Prozent sind etwa 5 Kilo pro Hektar Saatgut sinnvoll, bei 10 bis 20 Prozent etwa 6 bis 10 Kilo und bei 20 bis 30 Prozent Lücken etwa 15 bis 25 Kilo Saatgut.
  • Um sich gegen die Altnarbe durchzusetzen, sollte die Nachsaat sehr sorgfältig ausgewählt werden, denn sie muss sich gegen die Konkurrenz durchsetzen. Deutsches Weidelgras ist das wichtigste Futtermittel auch auf schwierigen Standorten. Geprüfte Sorten in regional empfohlenen Saatgutmischungen sind grundsätzlich sinnvoll.
Informationen zum Hersteller von RhizoFix® Rhizobien Impfmittel
Seit 65 Jahren ist die Firma Freudenberger GmbH & Co. KG auf die Produktion, Veredelung und Vermarktung von hochwertigen Saatgut spezialisiert. Das breit gefächerte Angebot aus 150 Sorten Saatgut lässt sich in 5 Produktgruppen einteilen: Landwirtschaft, Bio-Saatgut, Biogasmischungen, Rasen- und Regiosaatgut.