Shop durchsuchen Merkliste Kundenkonto Warenkorb Kategorien
Finden
Fertigreen® Weidedünger
Sie sind hier: Dünger > Wiese und Weide
Fertigreen® Weidedünger

Fertigreen® Weidedünger

  • Komplette NPK-Dünger für Pferde- und Schafweiden
  • Mit Entec®-Technik
  • Stickstoff wird umweltfreundlich und bedarfsgerecht freigesetzt
  • Ausgewogenes NPK-Verhältnis mit leicht absorbierbarem Phosphor und Kalium
  • Zusätzlicher Schwefelgehalt für die Herstellung hochwertiger Proteine
  • Enthält einen wichtigen Natriumgehalt
  • Fördert die Gesundheit des Tieres
  • Macht Gras und Heu besonders schmackhaft
  • mineralisch
  • Struktur: granuliert
  • Aufwandmenge: 20-50 g / m²
N
8
P
6
K
14
MgO
3
S
4
Na
5
Wieviel kg benötige ich?
Aufwandmenge
(g/m²)
Fläche
(m²)
Bedarf
(kg)
Benötigte
Einheiten
25 1
Fertigreen® Weidedünger, 25 kg https://www.agrarshop-online.com/images/produkte/fertigreen-weideduenger_t.png 5425030359853 NewCondition Product 101497 Fertigreen® Weidedünger ist ein komplettre NPK-Dünger für Pferde- und Schafweiden. Fertigreen® Weidedünger, ein einzigartiger NPK-Dünger, der die umweltfreundliche Entec® Düngetechnik verwendet. Der Stickstoff wird umweltfreundlich und bedarfsgerecht aus dem Gras freigesetzt. Die allmähliche Verfügbarkeit von Stickstoff stellt sicher, dass das Gras keinen Wachstumsschub bekommt und der Proteingehalt im Gras niedrig bleibt. Eine bessere Nutzung von Entec®-Stickstoff sorgt für Stickstoffdüngungeinsparung. Fertigreen® Weidedünger verfügt über ein ausgewogenes NPK-Verhältnis mit leicht absorbierbarem Phosphor und Kalium. Das vorhandene Magnesium wird als Baustein für Blattgrün in der Pflanze benötigt. Zusätzlicher Schwefel für die Herstellung hochwertiger Proteine. Fertigreen® Weidedünger enthält einen wichtigen Natriumgehalt. Dieser fördert die Gesundheit des Tieres und macht Gras und Heu besonders schmackhaft. Anwendung Erste Gabe -> März / April -> 40-50 g / m² (400 - 500 kg / ha) Zweite Gabe -> Juni / Juli -> 20-30 g / m² (200 - 300 kg / ha) Zusätzlicher Düngetipp: Für eine optimale Aufnahme von Nährstoffen ist eine jährliche Kalkung mit Fertigreen gekörner Kalk erforderlich. Struktur: 2mm - 5mm Granulat
25 kg
Momentan nicht bestellbar

Benachrichtigen sobald verfügbar?
Produkt merken Produkt merken
Beschreibung von Fertigreen® Weidedünger
Fertigreen® Weidedünger ist ein komplettre NPK-Dünger für Pferde- und Schafweiden. Fertigreen® Weidedünger, ein einzigartiger NPK-Dünger, der die umweltfreundliche Entec® Düngetechnik verwendet. Der Stickstoff wird umweltfreundlich und bedarfsgerecht aus dem Gras freigesetzt. Die allmähliche Verfügbarkeit von Stickstoff stellt sicher, dass das Gras keinen Wachstumsschub bekommt und der Proteingehalt im Gras niedrig bleibt. Eine bessere Nutzung von Entec®-Stickstoff sorgt für Stickstoffdüngungeinsparung. Fertigreen® Weidedünger verfügt über ein ausgewogenes NPK-Verhältnis mit leicht absorbierbarem Phosphor und Kalium. Das vorhandene Magnesium wird als Baustein für Blattgrün in der Pflanze benötigt. Zusätzlicher Schwefel für die Herstellung hochwertiger Proteine. Fertigreen® Weidedünger enthält einen wichtigen Natriumgehalt. Dieser fördert die Gesundheit des Tieres und macht Gras und Heu besonders schmackhaft.

Anwendung
Erste Gabe -> März / April -> 40-50 g / m² (400 - 500 kg / ha)
Zweite Gabe -> Juni / Juli -> 20-30 g / m² (200 - 300 kg / ha)

Zusätzlicher Düngetipp:
Für eine optimale Aufnahme von Nährstoffen ist eine jährliche Kalkung mit Fertigreen gekörner Kalk erforderlich.

Struktur: 2mm - 5mm Granulat

EG-DÜNGEMITTEL
Mineralischer NPK(Mg-Na-S)-Dünger 8-6-14(3-5-4)

8% N Gesamtstickstoff
 davon 2% NO2 Nitratstickstoff
 davon 6% NH4 Ammoniumstickstoff
6% P2O5 Phosphorpentoxid
14% K2O Kaliumoxid
3% MgO Magnesiumoxid
4% S Schwefel
5% Na Natrium
Mögliche Anwendungszeiten von Fertigreen® Weidedünger
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Allgemeine Informationen zur Zusammensetzung von Fertigreen® Weidedünger

Fertigreen® Weidedünger enthält 8 % Gesamtstickstoff

Stickstoff dient der Pflanze als Wachstumsnährstoff.
Bei dem Fertigreen® Weidedünger handelt es sich um einen rein mineralischen Dünger. Der enthaltene Stickstoff liegt meist teilweise in Nitrat vor. Nitrat wird von der Pflanze sofort aufgenommen und führt schnell zu Wachstumserfolgen. Die Wirkung hält bis zu zwei Wochen. Bei der Düngung mit mineralischen Düngern sollte man den Stickstoffbedarf im Boden vorher bestimmen, um den Boden nicht zu überdüngen. Beim Düngen mit mineralischen Düngern besteht durch die Überdüngung die Gefahr des Verbrennens (besonders Rasen), sowie die Verschmutzung der Umwelt durch Nitratauswaschung.

Fertigreen® Weidedünger enthält 6 % Phosphor

Phosphor fördert die Krümmelbildung, welche den Luft- und Wasserhaushalt des Bodens verbessert. Hierdurch wird des weiteren eine Verminderung der Erosions- (Abtragung von Boden durch Wind und Wasser) sowie Verschlämmungsgefahr (Verlagerung von Bodenteilchen an der Bodenoberfläche durch Regentropfen bzw. allgemein durch (auch fließende) Wasserbewegung) bewirkt. Phosphor stabilisiert den Boden und sorgt für Energiezuwachs der Pflanzen. Durch den Phosphorbestandteil bilden sich Brücken zwischen den Humusteilchen.

Fertigreen® Weidedünger enthält 14 % Kalium

Kalium macht die Pflanze durch die Stärkung des Zellgewebes widerstandsfähiger gegen Wettereinflüsse. Dies ist vor allem im frühen Frühjahr und im Herbst zum Schutz vor der kalten Jahreszeit wichtig. Durch Kalium wird die Wasseraufnahme verbessert. Desweiteren ist es wichtig für die Ausbildung neuer Blätter und Früchte.

Fertigreen® Weidedünger enthält 3 % Magnesium

Magnesium ist als ein wichtiger Pflanzenbestandteil und schnell für die Pflanze verfügbar. Magnesium sorgt für einen stabilen Energiehaushalt. Magnesium ist mitverantwortlich für die Bildung von Eiweiß-, Kohlenhydraten und Vitaminen, sowie ein wichtiger Baustein bei Stoffwechselvorgängen.

Fertigreen® Weidedünger enthält 4 % Schwefel

Um den Nitratgehalt in der Pflanze zu regulieren und somit die Effizienz der Stickstoffdüngung zu verbessern, benötigt diese Schwefel. Bei Schwefelmangel färben sich die Blätter hell, weil die Bildung von Chloroplasten und Chlorophyll vermindert ist.