Agrarshop durchsuchen Produkte merken Zum Kundenkonto Warenkorb Kategorien
Finden
Einzelgräser online bestellen

Einzelgräser online bestellen

Sie finden keine Grünland- oder Ackerfutterbau Mischung die Ihren Ansprüchen genügt. Hier haben sie die Möglichkeit Einzelsaaten zu bestellen und sich Ihre Mischung selbst zusammenzustellen.

Sie sind hier: Saatgut > Einzelsaaten > Einzelgräser
14 Produkte
Deutsches Weidelgras (Lolium perenne)
  • Bedeutenstes Futtergras
  • Ausdauernd
  • Sehr gutes Regenerationsvermögen
  • Verträglich für Tritt und Verbiss
  • Mehr Details...
Deutsches Weidelgras (Lolium perenne), 25 kg mittel MATHILDE (t) 84.95 EUR 0741187281546 NewCondition Product 105026 Das vielseitige Deutsche Weidelgras ist sowohl für die landwirtschaftliche Nutzung als auch für die Rasennutzung sehr gut geeignet. Es gehört weltweit zu den wichtigsten Kulturgräsern. Anbauwürdig ist das Deutsche Weidelgras auf frischen lehmigen Böden, Niederungslagen und in den Küstenbereichen. Das Deutsche Weidelgras ist als Untergras sehr trittverträglich, es hat den schnellsten Aufgang und bringt im Gesamtertrag hohe Futtererträge. Unterschieden werden die Sorten zusätzlich nach dem Zeitpunkt des Ährenschiebens (früh, mittel, spät) und der Ploidie (diploid oder tetraploid). Aufgrund der hohen Konkurrenzkraft ist diese Art für die Nachsaat vorzüglich geeignet. 25 kg mittel MATHILDE (t) 84,95 €
(3,40 € / 1 kg)
Deutsches Weidelgras (Lolium perenne), 25 kg früh Belida (d) 73.95 EUR 0741187281621 NewCondition Product 105027 Das vielseitige Deutsche Weidelgras ist sowohl für die landwirtschaftliche Nutzung als auch für die Rasennutzung sehr gut geeignet. Es gehört weltweit zu den wichtigsten Kulturgräsern. Anbauwürdig ist das Deutsche Weidelgras auf frischen lehmigen Böden, Niederungslagen und in den Küstenbereichen. Das Deutsche Weidelgras ist als Untergras sehr trittverträglich, es hat den schnellsten Aufgang und bringt im Gesamtertrag hohe Futtererträge. Unterschieden werden die Sorten zusätzlich nach dem Zeitpunkt des Ährenschiebens (früh, mittel, spät) und der Ploidie (diploid oder tetraploid). Aufgrund der hohen Konkurrenzkraft ist diese Art für die Nachsaat vorzüglich geeignet. 25 kg früh Belida (d) 73,95 €
(2,96 € / 1 kg)
Deutsches Weidelgras (Lolium perenne), 25 kg spät WADI (d) 92.95 EUR 0741187281638 NewCondition Product 105032 Das vielseitige Deutsche Weidelgras ist sowohl für die landwirtschaftliche Nutzung als auch für die Rasennutzung sehr gut geeignet. Es gehört weltweit zu den wichtigsten Kulturgräsern. Anbauwürdig ist das Deutsche Weidelgras auf frischen lehmigen Böden, Niederungslagen und in den Küstenbereichen. Das Deutsche Weidelgras ist als Untergras sehr trittverträglich, es hat den schnellsten Aufgang und bringt im Gesamtertrag hohe Futtererträge. Unterschieden werden die Sorten zusätzlich nach dem Zeitpunkt des Ährenschiebens (früh, mittel, spät) und der Ploidie (diploid oder tetraploid). Aufgrund der hohen Konkurrenzkraft ist diese Art für die Nachsaat vorzüglich geeignet. 25 kg spät WADI (d) 92,95 €
(3,72 € / 1 kg)
Bastardweidelgras (Lolium hybridum)
  • Kreuzung aus Welchen und Deutschem Weidelgras
  • Sehr konkurrenzfähig
  • Liefert hohe Erträge
  • Verfügbare Sorte
  • Spezielle Sorte nur auf Anfrage
  • Mehr Details...
Bastardweidelgras (Lolium hybridum), 20 kg 74.95 EUR NewCondition Product 105064 Das Bastardweidelgras ist eine Kreuzung aus dem Welschen und dem Deutschen Weidelgras. Vom Aussehen ähnelt es eher dem stärksten Kreuzungspartner. Es ist sehr konkurrenzfähig und liefert zudem hohe Ertäge. Bastardweidelgras ist sehr gut in Mischungen, z.B. mit Rotklee einsetzbar. Bastardweidelgras RUSA, t. Eine Sorte der Extraklasse. RUSA ist tetraploid und verfügt somit über eine hohe Futterqualität. Die überragende Winterfestigkeit, kombiniert mit hohen Gesamterträgen macht RUSA zu einer Bereicherung des Futterpflanzensortimentes. RUSA wird in der Regel in Mischungen mit anderen Grasarten angebaut. Besonders bewährt hat sich der Anbau von Bastardweidelgras mit Rotklee für ein energiereiches Grundfutter. Aussaathinweise: In ein fein hergerichtetes Saatbett Saatmenge: In Reinsaat 40 - 45 kg/ha in Mischung z.B. A-3 40 kg/ha. Saatzeit: Im Herbst Saattiefe: 1 - 2 cm Düngung: 40 kg N/ha zur Saat; 80 - 100 kg N/ha zum 1. Schnitt , 60-80 kg N/ha zu den Folgeaufwüchsen. Bastardweidelgras Gala, t. tetraploides Bastardweidelgras Bastardweidelgras BANQUET II, t. BANQUETT II ist eine tetraploide Sorte, spät blühend und mit mittlerer Blattgröße. Diese Kreuzung aus 90 % Deutschem und 10 % Welschem Weidelgras überzeugt durch eine gute Winterhärte, hohe Futterqualität und Ausdauer. Ausgezeichnet sind auch die Erträge an Trockenmasse. BANQUETT II ergrünt früh im Frühling und ist somit für die Weidenutzung sehr gut geeignet. Der hohe Anteil an wasserlöslichen Kohlenhydraten ermöglicht eine hohe Futteraufnahme und steigert die Grundfutterleistung. Aussaathinweise: Reihenabstand: Wie Getreide Saatmenge: 40 - 45 kg/ha in Reinsaat; 20 - 25 kg/ha als Untersaat Saatzeit: als Reinsaat im Sommer und Herbst; als Untersaat im Getreide im März und April Saattiefe: 1 - 2 cm Düngung: als Hauptfrucht im Frühjahr 80 - 100 kg N/ha zu jeder weiteren Nutzung 60 - 80 kg N/ha, zur Stoppelsaat 80 kg N/ha ASTONCRUSADER, t. Die Sorte ist ein Zwischentyp zwischem Dt. Weidelgras und Welschem Weidelgras mit einer geringen Neigung zur Blütenstandsbildung. Ibex, t. Ibex ist ein sehr leistungsstarkes Bastard Weidelgras. Sowohl für den Gesamt-Trockenmasseertrag und die Trockenmasseerträge in den weiteren Schnitten erhielt Ibex vom BSA die Noteneinstufung 6 für hoch. Damit gehört Ibex zu den leistungsstärksten Bastard Weidelgräsern des Sortimentes. Bemerkenswert ist außerdem die hohe Ausdauer der Sorte. Auch hier erhielt sie die BSA-Einstufung 7 für hoch. LIGUNDA, d. Ligunda verbindet Winterhärte mit einem hohen Ertragspotenzial. Die frühe Sorte überzeugt durch eine schnelle Anfangsentwicklung bei entsprechendem Nachwuchsvermögen. Pirol, d. diploides Bastardweidelgras 20 kg 74,95 €
(3,75 € / 1 kg)
Einjähriges Weidelgras (Lolium westerwoldicum)
  • Für Zwischenfruchtanbau nach Getreide
  • Für einjährigen Ackerfutterbau
  • Für Biogasanlagen
  • Spezielle Sorte nur auf Anfrage
  • Mehr Details...
Einjähriges Weidelgras (Lolium westerwoldicum), 25 kg 72.95 EUR 0741187281577 NewCondition Product 105077 Das Einjährige Weidelgras gehört zur Familie der kurzlebigen Weidelgräser, das bereits im Ansaatjahr Stengeltriebe ausbildet. Die Züchtung der Einjährigen Weidelgräser erfolgt in drei Nutzungsrichtungen:
  1. Für den Zwichenfruchtanbau nach der Getreideernte
  2. Für den einjährigen Ackerfutterbau mit mehrmaliger Nutzung im Jahr und Mischung mit Welschem Weidelgras (z.B. Ackerfutterbaumischung A2)
  3. Für die Nutzung in Biogasanlagen
Es werden di- und tetraploide Sorten gezüchtet.
25 kg
72,95 €
(2,92 € / 1 kg)
Knaulgras (Dactylis glomerata)
  • Frühe Entwicklung
  • Massenwüchsig
  • Winterhart und unempfindlich gegen Trockenheit
  • Anpassungsfähig
  • Verfügbare Sorte
  • Spezielle Sorte nur auf Anfrage
  • Mehr Details...
Knaulgras (Dactylis glomerata), 15 kg 79.95 EUR 0741187281126 NewCondition Product 105115 Das ausdauernde Obergras mit hohen, dichten Horsten hat im Vergleich zu den anderen Gräserarten eine mittlere Anbaubedeutung. Das Knaulgras ist vergleichsweise früh in seiner Entwicklung, sehr massenwüchsig, winterhart aber spätfrostgefährdet und ausgesprochen unempfindlich gegen Trockenheit. Abgesehen von zu feuchten Standorten ist es sehr anpassungsfähig und bis in die Hochgebirgslagen anzutreffen. Dabei eignet es sich sowohl für die Schnitt- als auch für die Weidenutzung und, auf trockenen Standorten als Mischungspartner zu Klee und Luzerne, für den Feldfutterbau. Wegen der starken Verdrängungswirkung gegenüber langsamer wachsenden Untergräsern sollte der Knaulgrasanteil in Mischungen nicht zu hoch bemessen werden. Späte, niedrigwachsende Typen sind für die Weidenutzung vergleichsweise besser geeignet. 15 kg 79,95 €
(5,33 € / 1 kg)
Glatthafer (Arrhenatherum elatius) Französisches Raygras
  • Ertragreiches Mähgras zur Heugewinnung
  • Äußerst Trockenheitsresistent
  • Ausdauernde krautige Pflanze
  • Wuchshöhen zwischen 50 und 150 Zentimetern
  • Treibt im Frühjahr sehr frühzeitig und stark aus
  • Mehr Details...
Glatthafer (Arrhenatherum elatius) Französisches Raygras, 25 kg 209.95 EUR 0741187281607 NewCondition Product 105116 Glatthafer wird als ertragreiches Mähgras zur Heugewinnung verwendet. Als Grünfutter wird er aber ungern vom Vieh gefressen, da er aufgrund von Saponinen bitter schmeckt. Zu häufigem Schnitt und einer stärkeren Beweidung hält er nicht stand. Für die Ansaat von Wiesen auf etwas trockenen Standorten ist der Glatthafer jedoch unentbehrlich, da kaum eine andere Grasart mit Trockenheit so gut zurechtkommt. Aussaat: März - Mitte Mai, Juli, August Aussaatstärke: 30 kg / ha Der Glatthafer ist eine ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen zwischen 50 und 150 Zentimetern. Er wächst in lockeren Horsten. Der Glatthafer treibt im Frühjahr sehr frühzeitig und stark aus. Er bildet in der Regel keine Ausläufer, nur selten sehr kurze Rhizome. Die Wurzeln sind gelblich. Die glatten, aufrechten, allenfalls wenig ausgebreiteten Halme sind ziemlich kräftig mit drei bis fünf Knoten. Die Blattscheiden sind auf der Rückseite gerundet, ebenfalls glatt und zuweilen an den Knoten spärlich behaart oder nur rau. Bei der Unterart Arrhenatherum elatius subsp. bulbosum sind die Knoten des Halmgrundes zwiebel- oder rosenkranzartig verdickt. Die Blatthäutchen (Ligulae) sind meist ganzrandig, zuweilen gefranst und etwa 1 bis 3 Millimeter lang. Die Blattspreiten sind wie die Blattscheiden kräftig grün, 5 bis 10 Millimeter breit und bis zu 40 Zentimeter lang. Sie sind flach, schmal zugespitzt, sehr locker behaart oder auch völlig kahl. Sie fühlen sich am Rand und auf der Oberfläche rau an. Der aufrechte oder etwas nickende, rispige Blütenstand ist bei einer Länge von bis zu 30 Zentimetern im Umriss länglich-lanzettlich. Er ist locker oder etwas dichter zusammengezogen, glänzend grün oder leicht purpurfarben überlaufen. Die rauen Rispenäste stehen ungleich lang in Büscheln an der Hauptachse. Die zweiblütigen, selten drei- bis vierblütigen Ährchen sind länglich mit 7 bis 11 Millimeter langen Stielchen. Die untere Blüte ist rein männlich, die obere ist zwittrig. Die Hüllspelzen sind häutig und zugespitzt; die untere ist einnervig und deutlich kürzer als die obere dreinervige. Die schmal-ovalen, zugespitzten, siebennervigen Deckspelzen sind 8 bis 10 Millimeter lang und auf der Rückseite rund. Die untere Deckspelze ist lang begrannt. Die Granne ist 10 bis 16 Millimeter lang und mit der Deckspelze zu etwa einem Drittel verwachsen. Die obere Deckspelze ist unbegrannt, allenfalls mit einer kurzen Borste in der Nähe der Spitze versehen. Die Vorspelzen haben sehr fein behaarte Kiele. Die drei Staubbeutel (Antheren) sind 4 bis 5 Millimeter lang. Die Hauptblütezeit liegt im Zeitraum Mai bis Juni; nachblühende Pflanzen können bis in den September gefunden werden. Die Früchte (Karyopsen) sind behaart und von der Deckspelze eingehüllt. Bild Glatthafer: Von Rasbak - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link 25 kg 209,95 €
(8,40 € / 1 kg)
Rohrschwingel (Festuca arundinacea)
  • Ausdauernd
  • Horstbildend
  • Blattreich
  • Halmarm
  • Mehr Details...
Rohrschwingel (Festuca arundinacea), 25 kg REGENERATE 109.95 EUR 0741187281669 NewCondition Product 105120 Das ausdauernde, horstbildende, blattreiche und halmarme Obergras bevorzugt ausgesprochen wechselfeuchte Lagen. Der Rohrschwingel wird auf nasskalten, nicht entwässerten Böden angebaut, auf denen wertvollere Gräser nicht sicher gedeihen. Auf Weiden wird er nur ganz jung gefressen. Später von den Tieren gemieden, neigt er zu lästiger Ausbreitung oder unerwünschtem Bültenwuchs. Durch die Beschränkung auf bestimmte Standorte ist seine Anbaubedeutung gering. 25 kg REGENERATE 109,95 €
(4,40 € / 1 kg)
Wiesenschwingel (Festuca pratensis)
  • Vielseitig verwendbar
  • Winterhart und Trittfest
  • Guter Mischungspartner
  • Mehr Details...
Wiesenschwingel (Festuca pratensis), 25 kg PARDUS 114.95 EUR 0741187280853 NewCondition Product 105126 Der ausdauernde Wiesenschwingel gehört zu den landwirtschaftlich wichtigsten und am vielseitigsten verwendbaren Gräserarten. Er verlangt eine hohe natürliche Bodenfruchtbarkeit und eignet sich daher weniger für sehr trockene, nährstoffarme Böden. Winterhärte und Trittfestigkeit machen ihn zu einem guten Mischungspartner im Feldfutterbau in Klee- und Luzernegrasgemischen und für Grünlandansaaten zur Wiesen- und Weidenutzung. Gegenüber anderen Gräserarten bildet der Wiesenschwingel in der Anfangsentwicklung etwas weniger Masse. Bei intensiver Bewirtschaftung, häufigem Schnitt und starker Beweidung wird er wegen seiner Konkurrenzschwäche nach und nach aus dem Bestand verdrängt. In Gebieten mit hochintensiver Bewirtschaftung nimmt seine im Vergleich zu anderen Gräserarten relativ große Anbaubedeutung daher ab. PARDUS ist sehr ausdauernd, verfügt über eine gute Rostresistenz und bildet zudem eine dichte Narbe. Darüber hinaus hat die Sorte eine sehr gute Ertragsverteilung durch einen hohen Ertrag im ersten Schnitt und auch in den nachfolgenden Schnitten, eine wichtige Eigenschaft bei Nutzung für die Sommerstallfütterung. In den Wertprüfungen erzielte PARDUS über die drei Prüfjahre die höchsten Erträge. Die hohe Ausdauer von PARDUS ist auch durch eine sehr gute Winterfestigkeit zu erklären. Zudem ist PARDUS sehr gesund. Sowohl bei der Rostanfälligkeit als auch bei den Blattflecken zeigte die Sorte eine geringe Anfälligkeit. Saatmenge: Reinsaat: 25 kg/ha Saatzeit: bis Ende August Saattiefe: 1-2 cm Düngung: 80 kg N/ha zum 1. Aufwuchs, 60 - kg N/ha zu den Folgeschnitten. Bild: Kristian Peters -- Fabelfroh 10:27, 12 January 2007 (UTC) - Selbst fotografiert CC BY-SA 3.0 25 kg PARDUS 114,95 €
(4,60 € / 1 kg)
Rotschwingel (Festuca rubra rubra)
  • Stellt geringe Ansprüche an Boden und Klima
  • Unentberlich als Mischungspartner für ungünstige Standorte
  • Mehr Details...
Rotschwingel (Festuca rubra rubra), 20 kg RAFAEL 74.95 EUR 0741187281652 NewCondition Product 105133 Der Rotschwingel ist ein ausdauerndes Untergras, dessen Sorten in drei Gruppen eingeteilt werden. Für die landwirtschaftliche Nutzung kommt nur der Ausläuferrotschwingel (rubra, genuina) mit einer Chromosomenzahl von 2n = 56 in Betracht. Er ist relativ winterhart und stellt geringe Ansprüche an Boden und Klima. Zu meiden sind jedoch extrem trockene, nasse oder nährstoffarme Standorte. Der Ausläuferrotschwingel findet somit Verwendung als Narbenbildner auf ärmeren, leichten oder moorigen Standorten, auf denen anspruchsvollere Arten wie Deutsches Weidelgras oder Wiesenrispe nicht sicher gedeihen. Er verträgt scharfe Beweidung und ist bedingt auch für die Wiesennutzung geeignet. Seine Bedeutung als Mischungspartner für Ansaaten intensiv zu nutzender Bestände ist rückläufig. In Mischungen für raue und ungünstige Standorte ist er jedoch unentbehrlich. Neben der landwirtschaftlichen Nutzung ist der Ausläuferrotschwingel auch für nichtlandwirtschaftliche Zwecke verwendbar. Die beiden anderen Gruppen, Horstrotschwingel und Rotschwingel mit kurzen Ausläufern, finden ausschließlich im nichtlandwirtschaftlichen Bereich Verwendung. Sorte RAFAEL Die Sorte ist eine der frühen Sorten im Sortiment und hat eine sehr gute Narbendichte. - Frühe Sorte im Sortiment - Sehr gute Narbendichte - Robust mit solider Ertragsleistung BSA-Einstufung Rispenscheiben: 2 Massebildung im Anfang: 6 Narbendichte: 6 Ausdauer: 4 TM Gesamt: 5 TM 1.Schnitt: 6 TM weitere Schnitte: 5 Bild: Thomas Mathis - Eigenes Werk CC BY-SA 3.0 Erstellt: 14. Juli 2005 20 kg RAFAEL 74,95 €
(3,75 € / 1 kg)
Welsches Weidelgras (Lolium multiflorum)
  • Sehr leistungsstarkes Futtergras
  • Bis zu 6 Nutzungen
  • Für Sommerstallfütterung, Heu oder Silage
  • Verfügbare Sorte
  • Spezielle Sorte nur auf Anfrage
  • Mehr Details...
Welsches Weidelgras (Lolium multiflorum), 25 kg GEMINI t. 89.95 EUR 0741187281492 NewCondition Product 105140 Welsches Weidelgras zählt zu den leistungsstärksten Futterpflanzen. Unter optimalen Bedingungen sind bis zu sechs Nutzungen für die Sommerstallfütterung oder als Heu oder Silage zur Winterfütterung möglich. Durch die Schnellwüchsigkeit der Welschen Weidelgräser gewinnen Sie auf allen ackerfähigen Böden mit ausreichender Wasserführung einen Vorsprung von zwei bis vier Wochen gegenüber dem Grünland und erreichen zwei bis drei Nutzungen mehr pro Jahr. Zeitig nach der Hauptfruchternte gesät, kann im Herbst noch ein Futterschnitt genommen werden. Welsches Weidelgras Melquatro t. Eine neue beim Bundessortenamt zugelassene Sorte mit einem hohen Ertragsvermögen und sehr gleichmäßiger Ertragsverteilung. Diese tetraploide Sorte zeichnet sich zudem durch einen höheren Zuckergehalt und einer höheren Verdaulichkeit aus. Damit verbunden ist auch eine sehr gute Silierfähigkeit. Die Nutzung von MELQUATRO erfolgt für die Silagebereitung, der Heuwerbung oder für die Frischverfütterung. MELQUATRO kann in Reinsaat ausgebracht werden. 25 kg GEMINI t. 89,95 €
(3,60 € / 1 kg)
Welsches Weidelgras (Lolium multiflorum), 25 kg ORYX d. 94.95 EUR 0741187281485 NewCondition Product 105114 Welsches Weidelgras zählt zu den leistungsstärksten Futterpflanzen. Unter optimalen Bedingungen sind bis zu sechs Nutzungen für die Sommerstallfütterung oder als Heu oder Silage zur Winterfütterung möglich. Durch die Schnellwüchsigkeit der Welschen Weidelgräser gewinnen Sie auf allen ackerfähigen Böden mit ausreichender Wasserführung einen Vorsprung von zwei bis vier Wochen gegenüber dem Grünland und erreichen zwei bis drei Nutzungen mehr pro Jahr. Zeitig nach der Hauptfruchternte gesät, kann im Herbst noch ein Futterschnitt genommen werden. Welsches Weidelgras Melquatro t. Eine neue beim Bundessortenamt zugelassene Sorte mit einem hohen Ertragsvermögen und sehr gleichmäßiger Ertragsverteilung. Diese tetraploide Sorte zeichnet sich zudem durch einen höheren Zuckergehalt und einer höheren Verdaulichkeit aus. Damit verbunden ist auch eine sehr gute Silierfähigkeit. Die Nutzung von MELQUATRO erfolgt für die Silagebereitung, der Heuwerbung oder für die Frischverfütterung. MELQUATRO kann in Reinsaat ausgebracht werden. 25 kg ORYX d. 94,95 €
(3,80 € / 1 kg)
Wiesenschweidel (Festulolium)
  • Für Mineral- und Anmoorböden
  • Für Vor- und Mittelgebirslagen
  • Für Mähweiden und mehrjährigen Ackerfutterbau
  • Mehr Details...
Wiesenschweidel (Festulolium), 20 kg INIA MERLIN 79.95 EUR 0792744216503 NewCondition Product 105213 Wiesenschweidel INIA MERLIN Eine tetraploide Sorte aus der mittleren Reifegruppe, welche winterhart, gesund und von guter Qualität ist. MERLIN ist sehr gut verdaulich und gehört zum Typ Welsches Weidelgras. Aussaathinweise:Reihenabstand wie Getreide Saatmenge: 30 kg/ha Saatzeit: bis Ende August Saattiefe: 1 - 2 cm 20 kg INIA MERLIN 79,95 €
(3,20 € / 1 kg)
Wiesenlieschgras (Phleum pratense)
  • Ausdauernd und ertragreich
  • Unempfindlich gegen Kälte und Nässe
  • Standhaft und anpassungsfähig
  • Guter Mischungspartner für Neuanlagenmischungen
  • Mehr Details...
Wiesenlieschgras (Phleum pratense), 25 kg COMER 89.95 EUR 0741187281508 NewCondition Product 105220 Das Wiesenlieschgras hat als ausdauerndes, ertragreiches Obergras mit lockeren Horsten im Vergleich zu anderen Gräserarten eine mittlere Anbaubedeutung. Es zeigt eine verhaltene Jugendentwicklung, wächst nach dem Schnitt relativ langsam nach, ist unempfindlich gegen Kälte und Nässe, standfest und anpassungsfähig an die meisten Standorte. Es ist ein wertvoller Gemengepartner in Klee- und Luzernegrasbeständen und infolge seiner geringen Verdrängungswirkung gegenüber langsam wachsenden Untergräsern ein guter Mischungspartner für Neuanlagen von Wiesen und Weiden in nicht zu trockenen Lagen. Neben frühen Typen gibt es auch Sorten mit bis zu vier Wochen späterem Ährenschieben. Beschreibung zu Sorte COMER Ausdauer: mehrjährig Anzahl Nutzungen pro Jahr: 4 Saatstärke: 10-15 kg/ha Tausendkorngewicht: 0,5 g Futterwertzahl: 8 Beschreibung zu Sorte LISCHKA Wiesenlieschgras früh Lischka ist ein Lieschgras mit einem hohen Ertragspotenzial. Gleichzeitig verfügt es über eine hohe Ausdauer, gute Narbendichte und Winterhärte. - Hohes Ertragspotenzial - Hohe Ausdauer - Gute Narbendichte und Winterhärte BSA-Einstufung: Ährenschieben: 3 Massebildung im Anfang: 6 Neigung zu Lager: 5 Narbendichte: 5 Ausdauer: 6 Neigung zu Auswinterung: 5 TM Gesamt: 5 TM 1.Schnitt: 5 TM weitere Schnitte: 5 Regionalempfehlung: Grünland: Bayern, Nord-Ost, Nord-West Ackerbau: Bayern, Mittelgebirge Bild: Rasbak - Eigenes Werk CC BY-SA 3.0 25 kg COMER 89,95 €
(3,60 € / 1 kg)
Wiesenrispe (Poa pratensis)
  • Gute Anpassungsfähigkeit an Boden und Klima
  • Ausreichende Winterhärte
  • Trittfest
  • Mähverträglich
  • Mehr Details...
Wiesenrispe (Poa pratensis), 25 kg OXFORD 149.95 EUR 0792742216558 NewCondition Product 105223 Das Wiesen-Rispengras (Poa pratensis) ist eines der am weitesten verbreiteten und am häufigsten für Rasen und Weiden gesäten Süßgräser (Poaceae) Europas. Das Wiesen-Rispengras ist eines der wertvollsten Futtergräser und wird sehr häufig auf Weiden ausgesät. Auch die meisten Rasenmischungen enthalten es zu einem guten Prozentsatz, da es relativ trittfest ist und Trockenheit gut verträgt. Das ausdauernde Untergras mit unterirdischen Ausläufern hat im Vergleich zu anderen Gräserarten, vor allem für langjährig zu nutzende Ansaaten, eine große Anbaubedeutung. Bei guter Anpassungsfähigkeit an Boden und Klima, ausreichender Winterhärte, Trittfestigkeit sowie Mähverträglichkeit ist die Wiesenrispe narbenbildender Bestandteil in Mischungen für Wiesen und Weiden, ausgenommen nasse Lagen mit schweren, kalten Böden. Limagie ist eine leistungsstarke Sorte mit gutem Ertrag und Nachwuchsvermögen. Die Kombination aus guter Gesundheit und Narbendichte sorgt für eine gute Ausdauer. Dies sind wichtige Merkmale für den Einsatz von Wiesenrispe in Grünlandmischungen. - Gutes Ertrags- und Nachwuchsvermögen - Gute Gesundheit und gute Ausdauer - Hohe Narbendichte BSA-Einstufung: Wachstum Rispenschieben: 4 Massebildung im Anfang: 4 Narbendichte: 5 Agronomik Ausdauer: 6 Neigung zu Auswinterung: 5 Anfälligkeit für Rost: 4 Ertrag: TM Gesamt: 5 TM 1. Schnitt: 5 TM weitere Schnitte: 5 Regionalempfehlung für Nord-West und Nord-Ort Bild: Rasbak - Eigenes Werk CC BY-SA 3.0 25 kg OXFORD 149,95 €
(6,00 € / 1 kg)
Rohrglanzgras (Phalaris arundinacea L.)
  • Energiepflanze mit hohem Biomasseertrag
  • Als Brikett oder Pellet kann es zur klimafreundlichen Verbrennung dienen
  • Sehr ertragreich
  • Bildet ein verhältnismäßig grobes, früher als Pferdeheu bezeichnetes Futter
  • Hat eine frühe Schnittreife
  • Mehr Details...
Rohrglanzgras (Phalaris arundinacea L.), 25 kg 189.95 EUR 0741187281645 NewCondition Product 105388 Rohrglanzgras (Phalaris arundinacea L.), auch Havelmielitz bzw. Havelmilitz genannt, ist eine dem Schilfrohr ähnelnde, aber wesentlich kleinere Pflanzenart aus der Familie der Süßgräser. Rohrglanzgras gilt als Energiepflanze mit hohem Biomasseertrag. Als Brikett oder Pellet kann es zur klimafreundlichen Verbrennung dienen. Das Rohrglanzgras ist ein Bodenfestiger und ein Wechselnässe-Zeiger. Es ist ein Wurzel-Kriechpionier und wurzelt bis zu 3,5 Meter tief. Für tiefgründige, feuchte Standorte wurden Kultursorten des Rohrglanzgrases gezüchtet. Als massenwüchsiges Mähgras ist es sehr ertragreich, bildet jedoch nur ein verhältnismäßig grobes, früher als Pferdeheu bezeichnetes Futter. Rohrglanzgras hat eine frühe Schnittreife. Rohrglanzgras ist Gramin-haltig. Wegen der schädlichen Wirkung, die Gramin auf grasende Nutztiere wie z. B. Schafe hat, wurden im Laufe der letzten Jahrzehnte Gramin-arme Kultursorten gezüchtet. Anders als häufig angenommen ist nicht Dimethyltryptamin (DMT) für das Verenden von Weidetieren verantwortlich. Die Blütezeit reicht von Juni bis Juli. Bild: Kristian Peters -- Fabelfroh 14:37, 27 June 2007 (UTC) - photographed by Kristian Peters 25 kg 189,95 €
(7,60 € / 1 kg)
Sandhafer (Avena strigosa) / Rauhafer
  • Zwischenfrucht
  • Gedeiht auf nahezu allen Böden
  • Trockenheitsverträglich
  • Nematizide Wirkung
  • Mehr Details...
Sandhafer (Avena strigosa) / Rauhafer, 25 kg 61.94 EUR NewCondition Product 105397 Der Rauh- oder Sandhafer ist eine Zwischenfrucht, die auf nahezu allen Böden gedeiht, trockenheitsverträglich ist und auch verfüttert werden kann. Besonders hervorzuheben ist die nematizide Wirkung auf freilebende Nematoden, wie Pratylenchus u.a. Arten. Diese Wirkung ist vergleichbar mit der dauerhaften Schwarzbranche. 25 kg 61,94 €
(2,48 € / 1 kg)