Shop durchsuchen Merkliste Kundenkonto Warenkorb Kategorien
Finden
BECKMANN PROFI Wein- und Obstbaudünger
Sie sind hier: Dünger > Obst und Gemüse
BECKMANN PROFI Wein- und Obstbaudünger

BECKMANN PROFI Wein- und Obstbaudünger

  • NPK-Dünger 7 2 2 mit Magnesium und Schwefel
  • Schnelle Stickstofffreisetzung
  • Positiver Priming-Effekt Auswaschungsschutz
  • Reduzierter Phosphatgehalt Aktivierung des Bodenlebens
  • Frei von Unkrautsamen und Pflanzenkrankheiten
  • Chloridarm
  • Aufwandmenge: 500 – 1.500 kg/ha
  • organisch-mineralisch
  • Struktur: granuliert
N
7
Mg
4
S
7
K
2
P
2
BECKMANN PROFI Wein- und Obstbaudünger, 25 kg https://www.agrarshop-online.com/images/produkte/beckmann-profi-wein-und-obstbau-duenger_t.png 4015505105873 NewCondition Product 100089 BECKMANN PROFI Wein- und Obstbau-Dünger Schnelle Stickstofffreisetzung Ein enges C/N Verhältnis von 4 – 5 sichert eine rasche Stickstofffreisetzung. Positiver Priming-Effekt Ein Gehalt an mineralischem Ammoniumstickstoff aktiviert die mikrobielle Freisetzung von Stickstoff aus der organischen Substanz im Dünger und im Boden. Auswaschungsschutz Die reversible Bindung des Stickstoffs an die organische Substanz und die längerfristige Bindung in der mikrobiellen Körpersubstanz schützt vor Auswaschung. Reduzierter Phosphatgehalt Durch den Zusatz von mineralischem Ammoniumstickstoff wird das N/P-Verhältnis auf ca. 3,5 erhöht. Aktivierung des Bodenlebens Sowohl durch Einengung des C/N-Verhältnisses als auch durch den positiven Primingeffekt wird das Bodenleben gefördert. Frei von Unkrautsamen und Pflanzenkrankheiten Durch eine Hitzesterilisation während des Herstellungsprozesses wird eine weitgehende Hygienisierung des Düngers sichergestellt. Chloridarm Weder die organische noch die mineralische Komponente weisen kennzeichnungspflichtige Chloridgehalte auf. Optimale Ausbringung Durch die Pelletierung ist eine staubfreie manuelle oder maschinelle Ausbringung möglich. Anwendung/DOSIERUNG • Nach Möglichkeit den Dünger als Unterstockdüngung ausbringen, um einen hohen Nutzungsgrad zu gewährleisten und Auswaschungsverluste zu vermeiden • In jedem Fall sollte der Dünger oberflächlich eingearbeitet werden • Ausbringung vorzugsweise zur Frühjahrsdüngung oder zur Pflanzung • Das Ausbringungsverbot – meist vom 15. November bis 15. Januar ist dabei zu beachten Dosierung: (Aufwandmengen je ha) Weinreben: 500 bis 1.000 kg Obstanlagen, Beerensträucher: 500 bis 1.000 kg Hopfen: 1.000 bis 1.500 kg Grundsätzlich sollte sich die Ausbringmenge nach den Ergebnissen einer Bodenuntersuchung und den speziellen Anbaubedingungen richten. Bei einem beispielhaften Bedarf von 50 kg Stickstoff pro ha benötigen Sie 700 kg Wein-und Obstbau-Dünger pro ha. Ein 25 kg Sack ist dann ausreichend für ca. 350 m2.
25 kg
Produktnr: 100089
EAN: 4015505105873
✔ Auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Werktage
29,95 €*
(1,20 € / 1 kg)
Produkt merken Produkt merken
Beschreibung von BECKMANN PROFI Wein- und Obstbaudünger
BECKMANN PROFI Wein- und Obstbau-Dünger
Schnelle Stickstofffreisetzung
Ein enges C/N Verhältnis von 4 – 5 sichert eine rasche Stickstofffreisetzung.
Positiver Priming-Effekt
Ein Gehalt an mineralischem Ammoniumstickstoff aktiviert die mikrobielle Freisetzung von Stickstoff aus der organischen Substanz im Dünger und im Boden.
Auswaschungsschutz
Die reversible Bindung des Stickstoffs an die organische Substanz und die längerfristige Bindung in der mikrobiellen Körpersubstanz schützt vor Auswaschung.
Reduzierter Phosphatgehalt
Durch den Zusatz von mineralischem Ammoniumstickstoff wird das N/P-Verhältnis auf ca. 3,5 erhöht.
Aktivierung des Bodenlebens
Sowohl durch Einengung des C/N-Verhältnisses als auch durch den positiven Primingeffekt wird das Bodenleben gefördert.
Frei von Unkrautsamen und Pflanzenkrankheiten
Durch eine Hitzesterilisation während des Herstellungsprozesses wird eine weitgehende Hygienisierung des Düngers sichergestellt.
Chloridarm
Weder die organische noch die mineralische Komponente weisen kennzeichnungspflichtige Chloridgehalte auf.
Optimale Ausbringung
Durch die Pelletierung ist eine staubfreie manuelle oder maschinelle Ausbringung möglich.

Anwendung/DOSIERUNG
• Nach Möglichkeit den Dünger als Unterstockdüngung ausbringen, um einen hohen Nutzungsgrad zu gewährleisten und Auswaschungsverluste zu vermeiden
• In jedem Fall sollte der Dünger oberflächlich eingearbeitet werden
• Ausbringung vorzugsweise zur Frühjahrsdüngung oder zur Pflanzung
• Das Ausbringungsverbot – meist vom 15. November bis 15. Januar ist dabei zu beachten

Dosierung: (Aufwandmengen je ha)

Weinreben: 500 bis 1.000 kg
Obstanlagen, Beerensträucher: 500 bis 1.000 kg
Hopfen: 1.000 bis 1.500 kg

Grundsätzlich sollte sich die Ausbringmenge nach den Ergebnissen einer Bodenuntersuchung und den speziellen Anbaubedingungen richten. Bei einem beispielhaften Bedarf von 50 kg Stickstoff pro ha benötigen Sie 700 kg Wein-und Obstbau-Dünger pro ha. Ein 25 kg Sack ist dann ausreichend für ca. 350 m2.

EG-DÜNGEMITTEL
7% N Gesamtstickstoff
7% S Schwefel
2% K2O Kaliumoxid
2% P2O5 Phosphorpentoxid
Artikel aus unserem AgrarBlog
Es ist Juli – und Gärtner haben sowohl im Zier- als auch im Nutzgarten alle Hände voll zu tun.
Juli – Teil zwei: im Ziergarten hat der Gärtner nun reichlich zu tun.
Der August ist neben dem Juli in unseren Breiten der Monat, in dem im Obst- und Gemüsegarten reiche Ernte wartet.
Wie der Nutz- sollte auch der Ziergarten auf die kommende dunkle Jahreszeit vorbereitet werden. Noch lässt sich die ein oder andere Pflanze zum Blühen überreden.
Goldener Oktober, Indian Summer …. Für viele Naturliebhaber ist der Oktober einer der schönsten Monate des Jahres. Denn viele Blätter verfärben sich leuchtend gelb oder rot bevor sie abfallen.
Wer seinem zukünftigen Gemüsebeet eine Frischzellenkur gönnen will, der sollte im Herbst den Bienenfreund (Phacelia tanacetifolia) als Gründungung aussäen.
Auch wenn es draußen ungemütlicher wird: Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um den Garten umzugestalten.
Das Jahr nähert sich seinem Ende – und das zeigen uns die Pflanzen in Wald, Feld und unserem Garten ganz deutlich. Der Winter steht vor der Tür – und damit auch die ersten Fröste.
Wenn der Garten langsam zur Winterruhe kommt, wird es Zeit, auch den Gartengeräten Ruhe zu gönnen.
Das Jahr neigt sich seinem Ende zu: der letzte Monat des Jahres beginnt.
Mögliche Anwendungszeiten von BECKMANN PROFI Wein- und Obstbaudünger
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Allgemeine Informationen zur Zusammensetzung von BECKMANN PROFI Wein- und Obstbaudünger

BECKMANN PROFI Wein- und Obstbaudünger enthält 7 % Gesamtstickstoff

Stickstoff dient der Pflanze als Wachstumsnährstoff.
Bei dem BECKMANN PROFI Wein- und Obstbaudünger handelt es sich um einen organisch-mineralischen Dünger. Der enthaltene Stickstoff in den organischen Stoffen wird im Boden durch Mikroorganismen langsam in Nitrat umwandelt. Je nach Witterung und anderen Umwelteinflüssen wirken diese nach 4-6 Monaten. Der mineralische Teil wirkt schnell. Hier liegt Stickstoff meist schon in Form von Nitrat oder Ammonium vor. Somit entwickelt sich eine Sofort- und Langzeitwirkung.

BECKMANN PROFI Wein- und Obstbaudünger enthält 2 % Phosphor

Phosphor fördert die Krümmelbildung, welche den Luft- und Wasserhaushalt des Bodens verbessert. Hierdurch wird des weiteren eine Verminderung der Erosions- (Abtragung von Boden durch Wind und Wasser) sowie Verschlämmungsgefahr (Verlagerung von Bodenteilchen an der Bodenoberfläche durch Regentropfen bzw. allgemein durch (auch fließende) Wasserbewegung) bewirkt. Phosphor stabilisiert den Boden und sorgt für Energiezuwachs der Pflanzen. Durch den Phosphorbestandteil bilden sich Brücken zwischen den Humusteilchen.

BECKMANN PROFI Wein- und Obstbaudünger enthält 2 % Kalium

Kalium macht die Pflanze durch die Stärkung des Zellgewebes widerstandsfähiger gegen Wettereinflüsse. Dies ist vor allem im frühen Frühjahr und im Herbst zum Schutz vor der kalten Jahreszeit wichtig. Durch Kalium wird die Wasseraufnahme verbessert. Desweiteren ist es wichtig für die Ausbildung neuer Blätter und Früchte.

BECKMANN PROFI Wein- und Obstbaudünger enthält 4 % Magnesium

Magnesium ist als ein wichtiger Pflanzenbestandteil und schnell für die Pflanze verfügbar. Magnesium sorgt für einen stabilen Energiehaushalt. Magnesium ist mitverantwortlich für die Bildung von Eiweiß-, Kohlenhydraten und Vitaminen, sowie ein wichtiger Baustein bei Stoffwechselvorgängen.

BECKMANN PROFI Wein- und Obstbaudünger enthält 7 % Schwefel

Um den Nitratgehalt in der Pflanze zu regulieren und somit die Effizienz der Stickstoffdüngung zu verbessern, benötigt diese Schwefel. Bei Schwefelmangel färben sich die Blätter hell, weil die Bildung von Chloroplasten und Chlorophyll vermindert ist.

Informationen zum Hersteller von BECKMANN PROFI Wein- und Obstbaudünger
Die Firma Beckmann ist ein Familienbetrieb in der dritten Generation. Am Firmenstandort im niedersächsischen Beckeln (30 km südwestlich von Bremen) produziert Beckmann seit über 40 Jahren hochwertige Düngemittel und Bodenverbesserer.